Kupfertagebau Aqtoghai

Bergwerk in Kasachstan

Aqtoghai (kasachisch Ақтоғай мыс кен орны, Aqtoghaı mys ken orny, englisch Aktogay Mine) ist ein Kupfertagebau bei Aqtoghai in Ostkasachstan, ca. 250 km von der Grenze zu China entfernt. Der Tagebau mit angeschlossener Aufbereitung und Kupferraffinerie wird von KAZ Minerals betrieben und ist der größte Kupferproduzent in Kasachstan.[1]

Aqtoghai
Allgemeine Informationen zum Bergwerk
Aktogay Mine.jpg
Andere Namen Ақтоғай, Aktogay
Abbautechnik Tagebau
Förderung/Jahr 25 000 000 t
Informationen zum Bergwerksunternehmen
Betreibende Gesellschaft KAZ Minerals
Beschäftigte 1500 (2021)
Betriebsbeginn 2015
Geförderte Rohstoffe
Abbau von Kupfer
Geographische Lage
Koordinaten 46° 57′ 13,2″ N, 79° 55′ 54,5″ OKoordinaten: 46° 57′ 13,2″ N, 79° 55′ 54,5″ O
Aqtoghai (Ostkasachstan)
Lage Aqtoghai
Standort Aqtoghai
Gebiet Gebiet Ostkasachstan
Staat Kasachstan

Aqtoghai nahm im Dezember 2015 die Produktion von Kathodenkupfer aus Oxiderz auf sowie im Februar 2017 die Produktion von Kupfer in Konzentrat aus Sulfiderz.[2] Der durchschnittliche Kupfergehalt beträgt 0,27 % (Oxiderz) bzw. 0,33 % (Sulfiderz).[2] Die in Betrieb befindliche Sulfidaufbereitung hat eine Jahreskapazität von 25 Millionen Tonnen. Die Sulfidverarbeitungskapazität soll auf 50 Millionen Tonnen verdoppelt werden mit der Hinzufügung eines zweiten Konzentrators bis Ende 2021.[2] 2020 wurden 131 kt Kupfer produziert.[2] Nach Inbetriebnahme des zweiten Konzentrators wird die Produktion voraussichtlich auf 170 kt pro Jahr steigen.[2] Die erkundeten Vorräte reichen für etwa 28 Jahre.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Aktogay Copper Mine. In: mining-technology.com. Abgerufen am 25. Juli 2021.
  2. a b c d e Aktogay. In: kazminerals.com. Abgerufen am 25. Juli 2021.