Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Kugler Hang

Naturschutzgebiet in Horb am Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland

Kugler Hang ist ein mit Verordnung des Regierungspräsidiums Karlsruhe vom 12. November 1982 ausgewiesenes Naturschutzgebiet mit der Nummer 2.060.

Naturschutzgebiet Kugler Hang

IUCN-Kategorie IV − Habitat-/Species Management Area

Kugler Hang mit Informationstafel

Kugler Hang mit Informationstafel

Lage Horb am Neckar im Landkreis Freudenstadt, Baden-Württemberg
Fläche 4,3 ha
Kennung 2.060
WDPA-ID 164277
Geographische Lage 48° 27′ N, 8° 41′ OKoordinaten: 48° 26′ 53″ N, 8° 41′ 24″ O
Kugler Hang (Baden-Württemberg)
Kugler Hang
Meereshöhe von 430 m bis 470 m
Einrichtungsdatum 12. November 1982
Verwaltung Regierungspräsidium Karlsruhe

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Das Naturschutzgebiet befindet sich im Naturraum Obere Gäue. Es liegt auf dem Gebiet der Stadt Horb am Neckar und ist Teil des FFH-Gebiets Nr. 7517-341 Horber Neckarhänge.

SchutzzweckBearbeiten

Laut Verordnung ist der Schutzzweck die Erhaltung einer früher als extensive Schafweide genutzten Wacholderheide mit ihrer Ausstattung an natürlichen Landschaftselementen. Insbesondere sollen geschützt und gefördert werden:

  • die offene Wacholderheide in ihrer Vegetationsstruktur sowie ihre charakteristischen Pflanzen- und Tiergemeinschaften in ihrer Artenzusammensetzung und Vielfalt;
  • der Halbtrockenrasen in seiner besonderen Ausprägung als Lebensraum für wildlebende Tiere und Pflanzen.

Flora und FaunaBearbeiten

 
Helm-Knabenkraut am Kugler Hang

Im Gebiet leben viele Pflanzen- und Tierarten: gut 270 Farn- und Blütenpflanzen und über 110 Tierarten sind bekannt, darunter der Neuntöter, der Kreuz-Enzian und der Himmelblaue Bläuling.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Bezirksstelle für Naturschutz und Landschaftspflege Karlsruhe (Hrsg.): Die Naturschutzgebiete im Regierungsbezirk Karlsruhe. Thorbecke, Stuttgart 2000, ISBN 3-7995-5172-7, S. 258–260

WeblinksBearbeiten