Hauptmenü öffnen

Kristin Helberg (* 1973 in Heilbronn) ist eine deutsche Journalistin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Sie studierte in Hamburg und Barcelona Politikwissenschaft und Journalistik. 1995 bis 2001 arbeitete sie beim NDR. Von 2001 bis 2008 lebte sie in Damaskus in Syrien, wo sie lange Zeit die einzige offiziell akkreditierte westliche Korrespondentin war.[1] Sie arbeitet als freie Journalistin für die ARD, den ORF, das Schweizer Radio DRS und das Schweizer Fernsehen.

Kristin Helberg ist mit einem Syrer verheiratet.[2]

SchriftenBearbeiten

  • Brennpunkt Syrien. Einblick in ein verschlossenes Land. Herder, Freiburg im Breisgau 2012, ISBN 978-3-451-06544-6. 2. Auflage 2014.
  • Verzerrte Sichtweisen. Syrer bei uns. Herder, Freiburg im Breisgau 2016, ISBN 978-3-451-31157-4.
  • Der Syrien-Krieg: Lösung eines Weltkonflikts. Herder, Freiburg im Breisgau 2018, ISBN 978-3-451-38145-4.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Autoreneintrag auf der Website des Herder-Verlages
  2. Redezeit mit Kristin Helberg: Syrien: „Wegschauen funktioniert nicht“ (Memento vom 11. August 2017 im Internet Archive) WDR 5, 8. September 2016, auf wdr.de