Hauptmenü öffnen

Kreuzbruch (Liebenwalde)

Ortsteil von Liebenwalde

Kreuzbruch ist ein Ortsteil der Stadt Liebenwalde im Landkreis Oberhavel in Brandenburg.[1]

Kreuzbruch
Koordinaten: 52° 50′ 27″ N, 13° 25′ 31″ O
Höhe: 39 m
Eingemeindung: 26. Oktober 2003
Postleitzahl: 16559
Vorwahl: 033054
Ehemalige Dorfkirche
Ehemalige Dorfkirche

GeografieBearbeiten

Der Ort liegt vier Kilometer südsüdostwärts von Liebenwalde im Naturpark Barnim. Im Westen der Gemarkung bilden große Teile des Ortsteils das gleichnamige FFH-Gebiet. Noch größere Anteile gehören zum Vogelschutzgebiet und Landschaftsschutzgebiet Obere Havelniederung.[2]

GeschichteBearbeiten

Die Entstehung des Ortes beruht auf einer Verfügung von Friedrich Wilhelm I. aus dem Jahr 1717, mit der er die Urbarmachung des Creutzbruches und der Wahse anordnete. Im Folgejahr begannen überwiegend aus der Schweiz stammende Familien damit die neue Kolonie aufzubauen.[3]

Die Dorfkirche aus dem 19. Jahrhundert wurde profaniert und zur privaten Nutzung verkauft.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stadt Liebenwalde – Ortsteile nach § 45 Kommunalverfassung. In: service.brandenburg.de. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, abgerufen am 7. April 2015.
  2. Kartendienst Schutzgebiete. Bundesamt für Naturschutz, abgerufen am 7. April 2015.
  3. Kreuzbruch – Chronik. Stadt Liebenwalde, abgerufen am 7. April 2015.