Hauptmenü öffnen

Am 23. Januar 2008 wurde das Gesetz zur Neugliederung des Gebietes der Landkreise des Freistaates Sachsen und zur Änderung anderer Gesetze vom Sächsischen Landtag beschlossen. Nach diesem fanden die ersten Kreistags- und Landratswahlen (Kreiswahlen) für die neu zu bildenden zehn Landkreise am 8. Juni 2008 statt.

Inhaltsverzeichnis

ErgebnisBearbeiten

Das endgültige amtliche Landesendergebnis der Kreistagswahl in Sachsen am 8. Juni 2008 lautet[1]:

Partei Prozent
(Veränderung zu 2004)
CDU Sachsen 39,5 (−4,4)
Die Linke 18,7 (−1,1)
Freie Wähler 12,1 (+2,2)
SPD Sachsen 11,5 (−0,2)
Freie Demokratische Partei 8,3 (+0,8)
NPD Sachsen 5,1 (+3,7)
Bündnis 90/Die Grünen Sachsen 3,1 (−0,3)
Deutsche Soziale Union 1,5 (−0,7)

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten