Kitab al-Kafi

Buch von Muḥammad Ibn-Yaʿqūb al-Kulīnī

Al-Kafi (arabisch الكافي, DMG al-Kāfī ‚das Genügende‘) ist eine schiitische Hadith-Sammlung von Muhammad ibn Ya'qub al-Kulaini und ist die wichtigste und anerkannteste unter den al-Kutub al-arbaʿa.[1]

Insgesamt umfasst al-Kafi 16.199 Hadithe. Das Buch al-Kāfī ist in die drei Kapitel Uṣūl, Furūʿ und Rauḍa eingeteilt: Das Uṣūl-Kapitel enthält Überlieferungen bezüglich des Glaubens, das Furūʿ-Kapitel bezüglich der Rechtslehre und das Rauḍa-Kapitel bezüglich Geschichte. Das Uṣūl-Kapitel selbst umfasst mehrere Bücher.[2]

Kapitel von Kitab al-KafiBearbeiten

  • Usūl al-Kafi: Im Allgemeinen enthält Usūl al-Kafi Traditionen, die sich mit Erkenntnistheorie, Theologie, Geschichte, Ethik, Flehen und dem Koran befassen.
  • Furūʿ al-Kafi: Es enthält Traditionen, die sich hauptsächlich mit praktischen und rechtlichen Fragen befassen.
  • Rauḍat al-Kafi: Es enthält fast 600 verschiedene Traditionen, von denen viele lange Briefe und Reden sind, die in keiner bestimmten Reihenfolge angeordnet sind.

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Baḥr al-ʿUlūm, al-Fawāʿid ar-Riğāliya, 1363 n.i.S., B.3, S.325.
  2. Selections from Usul al Kafi. 17. August 2013, abgerufen am 26. Mai 2021 (englisch).