Hauptmenü öffnen
Kerry Fox auf der Berlinale 2009

Kerry Fox (* 30. Juli 1966 in Wellington) ist eine neuseeländische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und KarriereBearbeiten

Fox wurde 1990 durch ihre Rolle der Autorin Janet Frame in dem Film Ein Engel an meiner Tafel bekannt, wobei sie eine hochgradig schüchterne und sensible Schriftstellerin darstellte, die fälschlich als schizophren diagnostiziert wurde. Für ihre Rolle als Claire in dem Film Intimacy wurde sie auf der Berlinale 2001 mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Fox war mit Jaime Robertson verheiratet und hat mit dem Autor und Journalisten Andrew Linklater einen Sohn.[1]

FilmografieBearbeiten

SpielfilmeBearbeiten

  • 1990: Ein Engel an meiner Tafel (An Angel at My Table)
  • 1992: Wege der Liebe (The Last Days of Chez Nous)
  • 1993: Eine Freundschaft (Friends)
  • 1993: Anschlag auf die Rainbow Warrior (The Rainbow Warrior, Fernsehfilm)
  • 1994: Der unsichtbare Tod (The Last Tattoo)
  • 1994: Der Besuch aus England (Country Life)
  • 1994: Kleine Morde unter Freunden (Shallow Grave)
  • 1995: Eine unerhörte Affäre (A Village Affair, Fernsehfilm)
  • 1995: The Affair (Fernsehfilm)
  • 1995: Saigon Baby
  • 1997: The Hanging Garden
  • 1997: Welcome to Sarajevo
  • 1998: Das Geräusch einer klatschenden Hand (The Sound of One Hand Clapping)
  • 1998: Die Weisheit der Krokodile (The Wisdom of Crocodiles)
  • 1999: The Darkest Light
  • 1999: Thinking About Sleep (Kurzfilm)
  • 1999: To Walk with Lions
  • 1999: Shockers: Deja Vu (Fernsehfilm)
  • 1999: Fanny und Elvis (Fanny and Elvis)
  • 2001: The Point Men
  • 2001: Intimacy
  • 2002: Black and White
  • 2002: The Gathering
  • 2003: So Close to Home
  • 2004: Niceland (Population. 1.000.002) (Næsland)
  • 2004: Bob the Builder: Snowed Under (Stimme)
  • 2005: Rag Tale
  • 2005: Footprints in the Snow (Fernsehfilm)
  • 2005: Cold Blood (Fernsehfilm)
  • 2006: Nostradamus (Fernsehfilm)
  • 2007: Intervention
  • 2007: The Ferryman – Jeder muss zahlen (The Ferryman)
  • 2007: He Said (Kurzfilm)
  • 2008: Inconceivable
  • 2008: The Shooting of Thomas Hurndall (Fernsehfilm)
  • 2009: Sturm (Storm)
  • 2009: Bright Star
  • 2010: Morning Echo (Kurzfilm)
  • 2011: Burning Man
  • 2011: Intruders
  • 2012: Mental
  • 2012: Mr. Pip
  • 2013: Wrong Identity – In der Haut einer Mörderin (Trap for Cinderella)
  • 2014: Patrick’s Day
  • 2015: Holding the Man
  • 2019: Little Joe

FernsehserienBearbeiten

  • 1989: Night of the Red Hunter
  • 1993: Rocky Star
  • 1993: Mr. Wroe’s Virgins (Vierteiler)
  • 1996: Geschichten aus der Gruft (Tales from the Crypt, eine Folge)
  • 2003: 40 (Dreiteiler)
  • 2004: Waking the Dead – Im Auftrag der Toten (Waking the Dead, eine Folge)
  • 2005: The Murder Room (Zweiteiler)
  • 2007: The Whistleblowers (eine Folge)
  • 2008: Der Preis des Verbrechens (Trial & Retribution, eine Folge)
  • 2011: Vera – Ein ganz spezieller Fall (Vera, eine Folge)
  • 2011: Cloudstreet (Miniserie, sechs Folgen)
  • 2012: Inspector Barnaby (Midsomer Murders, eine Folge)
  • 2012: New Tricks – Die Krimispezialisten (New Tricks, eine Folge)
  • 2012: Falcón (zwei Folgen)
  • 2013: Sex & Violence (Miniserie, fünf Folgen)
  • 2014: The Crimson Field (Miniserie, fünf Folgen)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kerry Fox – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag bei filmreference.com