Kerry-Jayne Wilson

neuseeländische Biologin und Hochschullehrerin

Kerry-Jayne Wilson ist eine neuseeländische Biologin und emeritierte Professorin für Ökologie an der Lincoln University an der Faculty of Agriculture and Life Sciences.

SchaffenBearbeiten

Wilson arbeitet über 40 Jahre an verschiedenen Naturschutzaspekten in Neuseeland mit dem Schwerpunkt Avifauna Neuseelands. Wilson untersuchte vor allem Seevögel in der Antarktis, der Mongolei, Malaysia, Neufundland, Indonesien und den Cookinseln. 2009 ging sie nach 23 Jahren Lehrtätigkeit in der Ökologie an der Lincoln University in Ruhestand.

Kerry-Jayne Wilson ist Neuseelands Botschafterin bei der Australasian Seabird Group, sie war Präsidentin der Ornithological Society of New Zealand (OSNZ) und arbeitet am State of New Zealand Birds Report mit. Sie hat 2012 an der Georg-August-Universität Göttingen eine offene Vorlesungen über Ökologie und Artenschutz in Neuseeland gehalten.[1]

2012 wurde sie von der OSNZ mit dem Robert Falla Memorial Award für ihre Verdienste auf dem Gebiet der Ornithologie und langjährige Tätigkeit im Dienst der Gesellschaft ausgezeichnet.[2]

PublikationenBearbeiten

Wilson veröffentlichte 60 Fachartikel und zwei Bücher. Zu ihren bedeutendsten Werken gehört u. a. Flight of the huia : ecology and conservation of New Zealand's frogs, reptiles, birds and mammals, ein Buch welches sich mit dem Thema Artenschutz in Neuseeland beschäftigt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Heike Ernestus: Veranstaltungsvorschau für Medien September 2012. Georg-August-Universität Göttingen, September 2012, abgerufen am 23. April 2019 (englisch).
  2. The Ornithological Society of New Zealand, Robert Falla Memorial Award - Kerry-Jayne Wilson (MS Word; 39 kB) bluepenguin.org.nz, abgerufen am 24. August 2012.