Hauptmenü öffnen

Küssaberg (Naturschutzgebiet)

Naturschutzgebiet in Baden-Württemberg

Das Naturschutzgebiet Küssaberg ist ein mit Verordnung des damaligen Badischen Ministeriums für Kultus und Unterricht vom 26. Juli 1941 ausgewiesenes Naturschutzgebiet (NSG-Nummer 3.038) mit einer Fläche von 6,3 ha auf dem Gebiet der Gemeinde Küssaberg im baden-württembergischen Landkreis Waldshut im Klettgau.

Naturschutzgebiet „Küssaberg“

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

Naturschutzgebiet Küssaberg 9.jpg
Lage Küssaberg im Landkreis Waldshut, Baden-Württemberg, Deutschland
Fläche 6,254 ha
Kennung 3.038
WDPA-ID 164307
Geographische Lage 47° 36′ N, 8° 21′ OKoordinaten: 47° 36′ 4″ N, 8° 21′ 17″ O
Küssaberg (Naturschutzgebiet) (Baden-Württemberg)
Küssaberg (Naturschutzgebiet)
Einrichtungsdatum 26. Juni 1941
Verwaltung Regierungspräsidium Freiburg

BeschreibungBearbeiten

Es handelt sich um einen steilen Weißjura-Südhang des Küssaberges (629 m) unterhalb der Küssaburg bei Bechtersbohl. Er ist locker bestockt mit orchideenreichem Buchenwald und Geißklee–Kiefern–Wald. Auf Gebiet des Nachbarortes bei Küßnach befindet sich ein weiteres kleines Naturschutzgebiet, die Orchideenwiese Küßnach.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Regierungspräsidium Freiburg (Hrsg.): Die Naturschutzgebiete im Regierungsbezirk Freiburg. Thorbecke, Stuttgart 2011, ISBN 978-3-7995-5177-9

WeblinkBearbeiten

  Commons: Naturschutzgebiet Küssaberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien