Junge Mädchen mögen’s heiß, Hausfrauen noch heißer

deutscher Erotikfilm von Eberhard Schröder (1973)

Junge Mädchen mögen’s heiß, Hausfrauen noch heißer (auch bekannt als Mädchen komm, die Liebe juckt) ist ein deutscher Erotikfilm aus dem Jahr 1973.

Filmdaten
OriginaltitelJunge Mädchen mögen's heiß, Hausfrauen noch heißer
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1973
Länge83 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
Stab
RegieEberhard Schröder
DrehbuchWerner P. Zibaso
ProduktionFriedl Grund
MusikGerd Bauer
KameraHanns Matula
SchnittJutta Neumann
Besetzung

HandlungBearbeiten

Abiturienten praktizieren Liebe mit Mitschülerinnen, die ganz viel Erfahrung haben, weil sie sich in der Freizeit als „reife Damen“ ausgeben und deswegen sehr viel Geld verdienen.

KritikBearbeiten

Das Lexikon des internationalen Films sah eines „Gängiges Sexfilm-Klischee: Die Frauen sind unersättlich, die Jungen unermüdlich, der Professor ist impotent, seine Gattin frustriert, die Vermieterin geil, die Jugend jedoch fröhlich und unbeschwert“.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Junge Mädchen mögen’s heiß, Hausfrauen noch heißer. In: Lexikon des Internationalen Films. Zweitausendeins. Abgerufen am 12. August 2018.