Hauptmenü öffnen

Jovica Simanić

serbischer Fußballspieler und Fußballtrainer

Jovica Simanić (* 8. August 1965 in Lazarevo, SFR Jugoslawien, Spitzname Jovo) ist ein ehemaliger serbischer Fußballspieler und heutiger -trainer.

Jovica Simanić
Personalia
Geburtstag 8. August 1965
Geburtsort LazarevoSFR Jugoslawien
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–12/91 FK Proleter Zrenjanin 80 (16)
01/92–1993 VfB Stuttgart Amateure 18 0(2)
1993–1994 Benfica Lissabon 0 0(0)
1994–1995 Boavista Porto 5 0(0)
1995–1996 FC Famalicão 11 0(1)
1996–1997 AD Ovarense 12 0(0)
1997–2000 FK Proleter Zrenjanin
Stationen als Trainer
Jahre Station
2007– FK Radnički Zrenjanin
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Der Defensivspieler spielte unter anderem für FK Proleter Zrenjanin, den VfB Stuttgart, Benfica Lissabon, Boavista Porto und AD Ovarense.

Am 30. September 1992 kam Simanić in der UEFA Champions League zu seinem einzigen Spiel für die Profimannschaft des VfB Stuttgart, als er im Rückspiel der ersten Runde gegen Leeds United in der 83. Minute von VfB-Meistertrainer Christoph Daum für Maurizio Gaudino eingewechselt wurde. Diese Einwechslung hatte für den VfB schwerwiegende Folgen, da mit Eyjólfur Sverrisson, Slobodan Dubajić und Adrian Knup bereits drei ausländische Spieler in diesem Spiel eingesetzt wurden und der Einsatz von mehr Ausländern nicht erlaubt war. Obwohl der VfB sportlich weitergekommen war, kam es zu einem Wiederholungsspiel auf neutralem Platz in Barcelona, in dem der VfB mit 1:2 unterlag und ausschied.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verwechselt! auf www.spox.com