Hauptmenü öffnen

Joséphine de La Baume

französische Schauspielerin

Joséphine de La Baume (* 8. Oktober 1984 in Paris) ist eine französische Schauspielerin und Model.

KarriereBearbeiten

Bevor Joséphine de La Baume in einem Spielfilm mitspielte, wirkte sie in den Kurzfilmen Un aperçu du bonheur, I Am an Island, Abracadabra und Some Kinda Fuckery mit. Sie erhielt eine kleinere Rolle in der Filmkomödie Boogie Woogie – Sex, Lügen, Geld und Kunst neben Gillian Anderson, Alan Cumming und Heather Graham. Als „Marie“ ist sie in dem historischen Filmdrama Die Prinzessin von Montpensier zu sehen, der eine Episode aus dem Leben von Marie Renée d'Anjou (* 1550) zum Thema hat.[1] behandelt, die von Mélanie Thierry verkörpert wird. Im Jahr darauf spielte La Baume in den Filmen Billy Bates, Johnny English – Jetzt erst recht! und Zwei an einem Tag mit. In der vierteiligen Miniserie Titanic verkörperte sie in zwei Episoden Madame Aubart. Zudem wirkte sie in der deutsch-französisch-britische Koproduktion Bekenntnis eines jungen Zeitgenossen und dem Filmdrama von Xan Cassavetes Kiss of the Damned mit.

Joséphine de La Baume war in einem Werbevideo zu Agent Provocateur zu sehen.[2][3][4]

PrivatBearbeiten

De La Baume wurde in Paris geboren. Ihre Eltern sind der Franzose François – Investmentbanker und Besitzer des Théâtre de la Pépinière – und die Schweizerin Anne (geborene Salmanowitz). Sie hat einen jüngeren Bruder. De La Baume machte ihren Bachelor an der American University in London.[5] Von September 2010 bis April 2017 war sie mit dem Musikproduzenten Mark Ronson verheiratet.[6]

FilmografieBearbeiten

  • 2003: Un aperçu du bonheur (Kurzfilm)
  • 2008: I Am an Island (Kurzfilm)
  • 2009: Abracadabra (Kurzfilm)
  • 2009: Some Kinda Fuckery (Kurzfilm)
  • 2009: Boogie Woogie – Sex, Lügen, Geld und Kunst (Boogie Woogie)
  • 2010: Notre jour viendra
  • 2010: Die Prinzessin von Montpensier (La princesse de Montpensier)
  • 2011: Johnny English – Jetzt erst recht! (Johnny English Reborn)
  • 2011: Zwei an einem Tag (One Day)
  • 2011: Billy Bates
  • 2012: Titanic (Miniserie, zwei Folgen)
  • 2012: Bekenntnis eines jungen Zeitgenossen (Confession of a Child of the Century)
  • 2012: Kiss of the Damned
  • 2013: Rush – Alles für den Sieg
  • 2013: Joy de V.
  • 2013: Billy Bates
  • 2014: Listen Up Philip
  • 2014: If You Don't, I Will (Arrête ou je continue)
  • 2015: Ursus
  • 2015: Eva & Leon (L'échappée belle)
  • 2015: Road Games
  • Seit 2015: Frankreich gegen den Rest der Welt (Au service de la France, Fernsehserie, 12 Folgen)
  • 2017: Madame – Nicht die feine Art (Madame)
  • 2018: Alien Crystal Palace

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marie d'Anjou, durch Heirat mit François de Bourbon, Herzog von Montpensier, Prinzessin von Montpensier. Pierre de Guibours: Histoire généalogique et chronologique de la maison royale de France. Hrsg. Chatelain. 1713. S. 118; Renée d'Anjou, Duchesse de Montpensier (Memento des Originals vom 19. Oktober 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hestroff.com
  2. Joséphine de La Baume en Agent Provocateur. Trenditude.fr, 7. April 2011, abgerufen am 16. November 2012 (französisch).
  3. Un Agent toujours très provocateur. (Nicht mehr online verfügbar.) Gala, 14. Januar 2011, archiviert vom Original am 4. Januar 2012; abgerufen am 16. November 2012 (französisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gala.fr
  4. Joséphine de La Baume für Agent Provocateur. Halterlose, 20. Januar 2013, abgerufen am 17. Dezember 2015.
  5. Fortune's Children. vanityfair.com, abgerufen am 10. August 2017.
  6. Mark Ronson + Josephine de La Baume Scheidung! gala.de, 17. Mai 2017, abgerufen am 10. August 2017.