John Romig (John Luther Romig; * 6. Oktober 1898 in Beaver Springs, Pennsylvania; † 16. März 1984 in Kennett Square) war ein US-amerikanischer Langstreckenläufer.

Bei den Olympischen Spielen wurde er 1924 in Paris Vierter über 5000 m. 1928 in Amsterdam erreichte er über 10.000 m nicht das Ziel.

1922 wurde er US-Hallenmeister über zwei Meilen. Über dieselbe Distanz wurde er für die Pennsylvania State University startend 1921 NCAA-Meister.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • John Romig in der Datenbank von trackfield.brinkster.net (englisch)
  • John Romig in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)