Hauptmenü öffnen

Johannes Fabrick

Österreichischer Filmregisseur und Drehbuchautor

LebenBearbeiten

Johannes Fabrick studierte Drehbuch und Regie an der Filmakademie Wien. Er ist seit Mitte der 1990er Jahre als Filmregisseur und Drehbuchautor tätig.

1998 wurde er mit dem Erich-Neuberg-Preis für seinen Debütfilm Bernhardiner & Katz ausgezeichnet. 2004 folgte der Romy für Schleudertrauma. 2013 erhielt er den Fernsehbiber auf den Biberacher Filmfestspielen für das Drama Pass gut auf ihn auf!. Im selben Jahr wurde er mit dem Grimme-Preis für den Film Der letzte schöne Tag geehrt.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johannes Fabrick. In: filmportal.de. Deutsches Filminstitut, abgerufen am 15. September 2016.