Hauptmenü öffnen

Johannes Ehrmann (* 1983 in Saarbrücken) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben und WirkenBearbeiten

Sein Studium der Geschichte und Nordamerikastudien in Berlin und Philadelphia schloss Ehrmann 2007 mit einem Master of Arts an der University of Pennsylvania ab. Seitdem ist er als freier Journalist und Autor in Berlin tätig.

Für Autorenschaft beim 11-Freunde-Liveticker bekam Ehrmann den Grimme Online Award 2013 verliehen.[1] Für seinen im Tagesspiegel erschienenen Reportage-Essay „Wilder, weiter, Wedding“ erhielt er 2014 den Theodor-Wolff-Preis der deutschen Zeitungen.[2] Die Jury nannte den Text „eine exzellente Mischung aus schöner Sprache [...], Szene, Klima, Begegnung“.[3]

Im Frühjahr 2016 erschien Ehrmanns Debütroman „Großer Bruder Zorn“ im Eichborn Verlag, eine Milieustudie aus dem Berliner Stadtteil Wedding.[4] Jens Bisky verglich den Roman in der Süddeutschen Zeitung mit Jörg Fausers „Das Schlangenmaul“ und lobte die verwendete „Sprechsprache, die einen eigenen Sog entwickelt, die Kraft hat“.[5] Das Hörbuch zum Roman las David Nathan ein.[6] Im Juli 2017 erschien ebenfalls bei Eichborn „Die Winzigkeit des Glücks“, ein Brief des Autors an seine Zwillingstöchter.[7]

Johannes Ehrmann ist aktives Mitglied der Autoren-Nationalmannschaft (Autonama).

Werk (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 11-Freunde-Liveticker. (grimme-online-award.de [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  2. BDZV: Johannes Ehrmann. In: Theodor Wolff Preis. (bdzv.de [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  3. BDZV: Johannes Ehrmann. In: Theodor Wolff Preis. (bdzv.de [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  4. Großer Bruder Zorn. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 5. August 2017; abgerufen am 13. Mai 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.luebbe.de
  5. Jens Bisky: Haltet die Fäuste bereit. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2016, ISSN 0174-4917 (sueddeutsche.de [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  6. Großer Bruder Zorn. Abgerufen am 13. Mai 2017.
  7. Die Winzigkeit des Glücks. Abgerufen am 13. Mai 2017.