Hauptmenü öffnen

Jisra’el Kesar

israelischer Politiker und Minister
Jisra’el Kesar

Jisra’el Kesar (hebräisch ישראל קיסר‎; * 20. Mai 1931 in Sanaa, Jemen bis 8. September 2019 in Cholon) war ein israelischer Politiker und Knessetabgeordneter.

LebenBearbeiten

Kesar wanderte 1931 aus dem Jemen und zog 1933 nach Palästina aus. Er war in den Israelischen Streitkräften als Hauptmann tätig. Er studierte Wirtschaft und Soziologie an der Hebräischen Universität Jerusalem und der Universität Tel Aviv.[1][2]

PolitikBearbeiten

Von 1984 bis 1996 war er von der 11. bis zur 13. Legislaturperiode Knessetabgeordneter. Von 1984 bis 1991 war er Knessetabgeordneter der HaMa’arach, von 1991 bis 1995 war er Knessetabgeordneter der Awoda, von 1992 bis 1996 war er israelischer Verkehrsminister.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Martin Malin: Israel Kessar. In: Answers.com. Abgerufen am 27. Juni 2008.
  2. British-style rail transit proposed. In: Israel Business Today, 16. April 1993. Archiviert vom Original am 11. November 2013   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.highbeam.com. Abgerufen am 27. Juni 2008.