Ministerium für Verkehr und Straßensicherheit (Israel)

Das israelische Ministerium für Verkehr und Straßensicherheit (hebräisch משרד התחבורה והבטיחות בדרכים) ist zuständig für Verkehr und Verkehrssicherheit in Israel. Das Hauptquartier befindet sich in Givat Ram, Jerusalem.[1] Zuerst hieß der zuständige Minister Minister für Verkehr (1948–2006), dann Minister für Verkehr und Verkehrssicherheit (2006–2009 und seit 2013), zwischenzeitlich auch Minister für Verkehr, nationale Infrastruktur und Verkehrssicherheit (2009–2013).

Gebäude des Ministeriums im Stadtteil Givat Ram in Jerusalem.

Liste der MinisterBearbeiten

Minister Partei Regierung Amtsdauer Fußnote
David Remez Mapaj 1. 14. Mai 1948 – 1. Nov. 1950
Dov Josef Mapaj 2. 1. Nov. 1950 – 8. Okt. 1951
David-Zwi Pinkas HaMisrachi 3. 8. Okt. 1951 – 14. Aug. 1952
David Ben Gurion Mapaj 3. 14. Aug. 1952 – 24. Dez. 1952
Josef Serlin Allgemeine Zionisten 4. 24. Dez. 1952 – 29. Dez. 1953
Josef Sapir Allgemeine Zionisten 4., 5. 29. Dez. 1953 – 29. Juni 1955
Zalman Aran Mapaj 6. 29. Juni 1955 – 3. Nov. 1955
Mosche Karmel Achdut haAwoda 7., 8. 3. Nov. 1955 – 17. Dez. 1959
Jitzchak Ben Aharon Achdut haAwoda 9., 10. 17. Dez. 1959 – 28. Mai 1962
Jisra’el Bar Jehuda Achdut haAwoda 10., 11., 12. 28. Mai 1962 – 4. Mai 1965
Mosche Karmel Achdut haAwoda/HaMa’arach 12., 13., 14. 30. Mai 1965 – 15. Dez. 1969
Ezer Weizman HaMa’arach 15. 15. Dez. 1969 – 6. Aug. 1970
Schimon Peres HaMa’arach 15. 1. Sep. 1970 – 10. März 1974
Aharon Jariv HaMa’arach 16. 10. März 1974 – 3. Juni 1974
Gad Ja’akobi HaMa’arach 17. 3. Juni 1974 – 20. Juni 1977
Menachem Begin Likud 18. 20. Juni 1977 – 24. Okt. 1977
Meir Amit Dasch 18. 20. Juni 1977 – 15. Sep. 1978
Chaim Landau Likud 18. 15. Jan. 1979 – 5. Aug. 1981
Chaim Korfu Likud 19., 20., 21., 22. 5. Aug. 1981 – 22. Dez. 1988
Mosche Katzav Likud 23., 24 22. Dez. 1988 – 13. Juli 1992
Jisra’el Kesar Awoda 25., 26. 13. Juli 1992 – 18. Juni 1996
Jitzchak Levy Mafdal 27. 18. Juni 1996 – 25. Feb. 1998
Scha’ul Jahalom Mafdal 27. 25. Feb. 1998 – 6. Juli 1999
Jitzchak Mordechai Mifleget ha-Merkas 28. 6. Juli 1999 – 30. Mai 2000
Amnon Lipkin-Schachak Mifleget ha-Merkas 28. 11. Okt. 2000 – 7. März 2001
Efraim Sneh Awoda 29. 7. März 2001 – 2. Nov. 2002
Ariel Scharon Likud 29. 2. Nov. 2002 – 15. Dez. 2002
Tzachi Hanegbi Likud 29. 15. Dez. 2002 – 28. Feb. 2003
Avigdor Lieberman Ha-Ichud ha-Le'umi 30. 28. Feb. 2003 – 6. Juni 2004
Meir Schidtriht Likud 30. 31. Aug. 2004 – 4. Mai 2006
Scha’ul Mofas Kadima 31. 4. Mai 2006 – 31. März 2009
Jisra'el Katz Likud 32., 33., 34. 31. März 2009 – 17. Juni 2019
Bezalel Smotrich Union der rechten Parteien 34. 17. Juni 2019 – 17. Mai 2020
Miri Regev Likud 35. 17. Mai 2020 – 13. Juni 2021
Merav Michaeli Awoda 36. 13. Juni 2021 – amtierend

Stellvertretende MinisterBearbeiten

Stellvertretender Minister Partei Regierung Amtsdauer Fußnote
Ruben Schreibman Mapaj 2. 2. April 1951 – 8. Okt. 1951
Gad Ja'akovi HaMa’arach 15. 2. Nov. 1972 – 10. März 1974
David Schiffman Likud 19. 11. Aug. 1981 – 18. Okt. 1982
Pinchas Goldstein Miflaga Libralit Chadascha 24. 2. Juli 1990 – 20. Nov. 1990
Ephraim Gur Achdut LeMa’an HaSchalom VeHaAlija/Likud 24. 20. Nov. 1990 – 13. Juli 1992
Avraham Jechesk'el Awoda 29. 7. März 2001 – 2. Nov. 2002
Sofa Landver Awoda 29. 12. Aug. 2002 – 2. Nov. 2002
Schmu’el Halpert Agudat Jisra’el 30. 30. März 2005 – 4. Mai 2006
Tzipi Hotovely Likud 33. 18. März 2013 – 14. Mai 2015

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "MOT General Contacts (Memento des Originals vom 29. Juli 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/info.mot.gov.il." Ministry of Transport and Road Safety, abgerufen am 26. August 2010.

WeblinksBearbeiten