Jinny (Wrestlerin)

englische Wrestlerin

Jinny Sandhú (* 28. September 1989 in Knightsbridge, England) ist eine englische Wrestlerin. Sie steht derzeit bei der WWE unter Vertrag und tritt regelmäßig in deren Show NXT UK auf.

Jinny
Daten
Geburtsname Jinny Sandhú
Geburt 28. September 1989
Knightsbridge, England
Nationalität EnglandEngland England
Ringname(n) Jinny
Jinny Couture
Körpergröße 169 cm
Kampfgewicht 58 kg
Angekündigt aus Knightsbridge, England
Trainiert von The Projo
Jimmy Havoc
Debüt 5. Januar 2015

Wrestling-KarriereBearbeiten

Independent-Ligen (seit 2015)Bearbeiten

Im Januar 2015 hatte sie ihr erstes Match bei Progress ENDVR: 8 und besiegte Pollyanna. Es folgten weitere Einzelmatches gegen Toni Storm, Leva Bates, Laura Di Matteo und Dakota Kai, diese Matches konnte sie bis auf zwei Niederlagen stets gewinnen. In ihrer Zeit bei Progress Wrestling gewann sie zwei mal die Women’s Championship. Sie kämpfte bis zu ihrem Arrangement mit der WWE, für diverse unabhängige Promotions, unter anderem für Pro Wrestling Chaos, South Coast Wrestling, Revolution Pro Wrestling und Westside Xtreme Wrestling.

World Wrestling Entertainment (seit 2018)Bearbeiten

Im Juni 2018 wurde bekannt gegeben, dass sie einen Vertrag bei der WWE unterschrieben hat.[1] Im Juli nahm Jinny an der Mae Young Classic 2018 teil, wo sie in der ersten Runde von Toni Storm besiegt wurde. Kurz nach ihrer Teilnahme an der Mae Young Classic, wurde Jinny zu NXT UK geschickt. Nach einer Reihe von Vignetten, die für ihr Debüt werben, gab Jinny ihr Fernsehdebüt in der Folge vom 7. November, in der sie Dakota Kai von hinten angriff, nachdem sie ein Match gegen Toni Storm verloren hatte. Sie nahm an einem Turnier teil, um die erste NXT UK Women’s Championesse zu krönen. Sie kam bis zum Halbfinale, musste dann allerdings erneut eine Niederlage gegen Toni Storm einstecken.

In der Folge von NXT UK vom 15. Mai 2019, unterbrach Jinny zusammen mit Jazzy Gabert ein Match zwischen Killer Kelly und Xia Brookside. Sie nahm hiernach an diversen Einzelmatches teil, welche sie zum Teil für sich entscheiden konnte.

Titel und AuszeichnungenBearbeiten

  • Pro Wrestling Chaos
    • Maiden Of Chaos Championship (1×)
  • Progress Wrestling
    • Progress Women’s Championship (2×)
  • Revolution Pro Wrestling
    • RevPro British Women’s Championship (1×)
  • South Coast Wrestling
    • South Coast Queen Of The Ring Championship (1×)

WeblinksBearbeiten

  • Jinny Profil auf cagematch.net

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Report: WWE Signs Jinny Of Progress Wrestling To UK Contract. fightful.com, 5. Juni 2018, abgerufen am 30. August 2020.