Hauptmenü öffnen

Jim Boyce (* 21. März 1944 in Belfast, Nordirland) ist ein nordirischer Fußballfunktionär.[1]

1995–2007 war Jim Boyce Präsident des nordirischen Fußballverbandes. 2011 wurde er Vizepräsident des FIFA-Exekutivkomitees als einziger Vertreter der vier britischen Fußballverbände (Home Nations).[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Quite Big Interview. Jim Boyce. News Letter, 27. April 2009, abgerufen am 5. Juli 2011 (englisch).
  2. Cliftonville man Jim Boyce becomes Fifa vice-president. BBC, 1. Juni 2011, abgerufen am 5. Juli 2011 (englisch).