Jenny Valentine

britische Kinder- und Jugendbuchautorin

Jenny Valentine (* 1970 in Cambridge) ist eine britische Kinder- und Jugendbuchautorin.

LebenBearbeiten

Valentine studierte Englische Sprache und Literatur am Londoner Goldsmith's College.[1][2] Für ihr erstes publiziertes Buch Finding Violet Park bekam sie den Guardian Children's Fiction Prize 2007. In ihren Romanen geht es immer um Geheimnisse.[3]

Valentine lebt mit ihrem Mann Alex Valentine und zwei Kindern in Hay-on-Wye.[4][5]

AuszeichnungenBearbeiten

WerkeBearbeiten

  • 2007: Finding Violet Park (US-Ausgabe: Me, the Missing, and the Dead).
    • Deutschsprachige Ausgabe: 2009: Wer ist Violet Park?.
  • 2008: Broken Soup.
    • Deutschsprachige Ausgabe: 2010: Kaputte Suppe.
  • 2009: The Ant Colony.
    • Deutschsprachige Ausgabe: 2010: Die Ameisenkolonie.
  • 2010: The Double Life of Cassiel Roadnight.
    • Deutschsprachige Ausgabe: 2013: Das zweite Leben des Cassiel Roadnight.
  • 2015: Fire Colour One.
    • Deutschsprachige Ausgabe: 2016: Durchs Feuer.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. perlentaucher.de Perlentaucher-Profil der Autorin
  2. dtv.de dtv-Verlagsangaben
  3. "Es gibt immer ein Geheimnis" Deutschlandfunk, abgerufen 9. April 2016.
  4. harpercollins.com (Memento des Originals vom 22. Oktober 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.harpercollins.com HarperCollins Verlagsangaben
  5. zeit.de Zeitinterview, 12. Mai 2010.

WeblinksBearbeiten