Hauptmenü öffnen
Jelle van Dael 2009 in Wijnegem
Jelle van Dael 2009 in Wijnegem
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Lie Machine
  BEF 28 04.10.2014 (6 Wo.)
Another Day
  BEF 45 04.04.2015 (2 Wo.)

Jelle van Dael (* 2. Mai 1990[2] in Opglabbeek) ist Sängerin und Frontfrau der Danceformation Lasgo und Moderatorin beim belgischen Musiksender JIM.[3]

BiografieBearbeiten

Durch die Castingshow „Let’s Go Lasgo“ wurde Dael im August 2008 Frontfrau und Sängerin der belgischen Vocal-Trance-Formation Lasgo und ersetzte somit die 2008 ausgestiegene Evi Goffin.

Am 5. September 2014 erschien Dael auf dem Cover des Magazins Ché this month.

Da es einige Zeit nichts Neues von Lasgo gab, beschloss Dael im September 2014 eine Solo-Single zu veröffentlichen. Diese hieß Lie Machine und wurde am 23. September veröffentlicht. Das Musikvideo wurde am 19. gedreht. Regie und Schnitt übernahm Wim Geysels.

Am 15. November 2014 gab Dael bekannt, dass sie an dem Musikvideo ihrer zweiten Single arbeitet, welche schließlich am 3. März 2015 erschien.

DiskografieBearbeiten

Lieder

  • Lie Machine (2014)
  • Another Day (2015)

QuellenBearbeiten

  1. Jelle van Dael in den belgischen Charts (Flandern)
  2. Fiche Jelle van Dael (Memento des Originals vom 7. Juni 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lazygirls.info; Lazygirls.info
  3. Jelle van Dael (Lasgo): "Ik zal nooit een echte huismoeder zijn"