Jbel Mischliffen

Der Jbel Mischliffen (oder Michlifene) ist ein 2036 m hoher erloschener Vulkankrater in der Provinz Ifrane im Mittleren Atlas-Gebirge in Marokko. Ähnlich wie in Oukaïmeden, der wichtigsten Skistation des Hohen Atlas, lebt niemand dauerhaft hier.

Jbel Mischliffen
Jbel Mischliffen im Winter

Jbel Mischliffen im Winter

Höhe 2036 m
Lage Ifrane, Fès-Meknès, Marokko
Gebirge Mittlerer Atlas
Koordinaten 33° 24′ 38″ N, 5° 5′ 12″ WKoordinaten: 33° 24′ 38″ N, 5° 5′ 12″ W
Jbel Mischliffen (Marokko)
Jbel Mischliffen

LageBearbeiten

Der Jbel Mischliffen ist ca. 2036 m hoch und befindet sich etwa 21 km (Fahrtstrecke) südlich von Ifrane bzw. etwa 24 km südöstlich von Azrou.[1] Die Entfernung zu den nördlich gelegenen Metropolen Fès und Meknès beträgt etwa 85 bis 90 km (Fahrtstrecke). Nur etwa 8 km südwestlich liegt der Jbel Hebri.

TourismusBearbeiten

Der Jbel Mischliffen ist Bestandteil des Nationalparks Ifrane. Für die Marokkaner ist die bewaldete Außenflanke des Berges hauptsächlich als im Sommer schattiges und im Winter zum Ski- und Schlittenfahren geeignetes Ausflugsgebiet von Bedeutung.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Michlifen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jbel Mischliffen – Karte mit höhenangaben