Jasna Mittler

deutsche Schriftstellerin

Jasna Mittler (* 18. März 1975 in Neuwied, aufgewachsen in Mendig/Eifel), ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben und WerkBearbeiten

Jasna Mittler, geboren 1975 in Neuwied, besuchte im Rahmen ihres Studiums der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis an der Universität Hildesheim – mit den Schwerpunkten Bildende Kunst und Literatur – Seminare bei Hanns-Josef Ortheil, der auch ihre Diplomarbeit betreute.

Seit 2002 ist sie als freie Autorin und Dozentin für Kreatives Schreiben in Köln tätig, wo sie mit ihrer Familie lebt.

Jasna Mittler ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern.

WerkeBearbeiten

  • "Der heilige Erwin. Eine Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln", List Verlag, Berlin 2005
  • "Der heilige Erwin. Gelesen von Hugo Egon Balder", Hörbuch, Eichborn/Lido, Frankfurt am Main 2006
  • "Der heilige Erwin und die Liebe: Eine Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln". List Verlag, Berlin 2011. ISBN 978-3471350652
  • "Meine erste bis neunundneunzigste Liebe". Dumont Verlag, Köln 2012. ISBN 978-3832196929
  • Beiträge in Anthologien, u. a.:
    • Erzählung "Nachtschicht" in: Literaturjahrbuch 11, Frankfurt am Main 2005
    • Erzählung "Die Patin" in: Gefährliche Gefühle, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2006
    • Erzählung "Personenschaden" in: GÄNSEHAUTPROTHESEN. Eine Anthologie der Lesebühne am Brüsseler Platz, Köln 2007

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten