JVG

finnisches Rapduo
(Weitergeleitet von Jare & VilleGalle)
JVG

JVG, ursprünglich bekannt als Jare & VilleGalle, sind ein finnisches Rap-Duo aus Helsinki.

GeschichteBearbeiten

Die beiden Rapper Jare Brand und Ville-Petteri Galle schlossen sich 2009 als Duo unter dem Namen Jare & VilleGalle zusammen. Bereits mit ihrem ersten Album Mustaa kultaa hatten sie zwei Jahre später ihren Durchbruch. Es erreichte Platz 1 in den finnischen Charts und wurde mit einem Emma als bestes Hip-Hop-Album ausgezeichnet. Das Duo bekam den Preis für die Newcomer des Jahres.[1] Mit Häissä hatten sie zugleich ihren ersten Nummer-eins-Hit in den Singlecharts.

Bereits 2012 folgte unter dem abgekürzten Namen JVG das zweite Album JVG.FI, das erneut die Chartspitze erreichte und mit Kran turismo, eine Zusammenarbeit mit dem Reggaemusiker Raappana, eine weitere Nummer-eins-Single brachte. Dies wiederholte sich zwei Jahre danach mit dem Album Voitolla yöhön und der Single Huominen on huomenna zusammen mit der Pop-Idol-Sängerin Anna Abreu.

2015 erschien das Album 247365. Obwohl sie damit erstmals Platz 1 verpassten, war es kaum weniger erfolgreich als die Vorgänger. Vier Albumsongs kamen in die Top 3 der Singlecharts und der Nummer-eins-Hit Tarkenee war der meistgestreamte Song des Jahres. JVG bekamen den Emma-Award als Band des Jahres[1] und den MTV-Award als erfolgreichste finnische Interpreten.

Im selben Jahr nahm Ville Galle an Vain elämää teil, der finnischen Version von Sing meinen Song. Mit Lähtisitkö, einer Coverversion eines Lieds von Pave Maijanen, hatte er einen eigenen Nummer-eins-Hit, bei dem er von der Sängerin und Schauspielerin Sanni unterstützt wurde. 2013 hatte er bereits einmal ohne seinen Partner eine erfolgreiche Aufnahme gemacht: Er unterstützte den Rapper Sini Sabotage bei dessen Nummer-eins-Hit Levikset repee.

MitgliederBearbeiten

  • Jare Joakim Brand (* 8. Oktober 1987)
  • Ville-Petteri Galle (* 4. Oktober 1987)

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[2][3]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  FI
2011 Mustaa kultaa FI1
(22 Wo.)FI
als Jare & VilleGalle
2012 JVG.FI FI1
(16 Wo.)FI
2014 Voitolla yöhön FI1
 
Gold

(44 Wo.)FI
2015 247365 FI2
 
Gold

(84 Wo.)FI
2017 Popkorni FI1
(106 Wo.)FI
2019 Rata/raitti FI1
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2019FI

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  FI
2011 Nelisilmä
Mustaa kultaa
FI17
(2 Wo.)FI
als Jare & VilleGalle feat. Heikki Kuula
Häissä
Mustaa kultaa
FI1
(18 Wo.)FI
als Jare & VilleGalle
Mitä sä siit tiiät (heeeyyy)
Mustaa kultaa
FI18
(1 Wo.)FI
2012 Karjala takaisin
jvg.fi
FI5
(6 Wo.)FI
feat. Freeman
Kran turismo
jvg.fi
FI1
 
Gold

(19 Wo.)FI
feat. Raappana
2013 Voitolla yöhön
Voitolla yöhön
FI3
(14 Wo.)FI
2014 Huominen on huomenna
Voitolla yöhön
FI1
(12 Wo.)FI
feat. Anna Abreu
Etenee
Voitolla yöhön
FI11
(8 Wo.)FI
feat. Pete Parkkonen
2015 Mauton jasso
247365
FI3
(10 Wo.)FI
Tuulisii
247365
FI3
(8 Wo.)FI
feat. Pete Parkkonen
Tarkenee
247365
FI1
(16 Wo.)FI
Takajeejee
247365
FI2
(8 Wo.)FI
feat. Evelina
2016 Paluu tulevaisuuteen
FI1
(10 Wo.)FI
Hehkuu
FI1
(16 Wo.)FI
Mist sä tuut, part. 2
FI4
(4 Wo.)FI
2017 Sitä säät mitä tilaat
FI1
(10 Wo.)FI
feat. Ellinoora
Urheiluhullu
FI3
(5 Wo.)FI
Älä jätä roikkuu
Popkorni
FI1
(15 Wo.)FI
Hombre
Popkorni
FI3
(4 Wo.)FI
feat. Vesala
Matti & Teppo
Popkorni
FI4
(6 Wo.)FI
Lähen menee
Popkorni
FI6
(2 Wo.)FI
feat. Reino Nordin
Kruunu tikittää
Popkorni
FI11
(1 Wo.)FI
feat. Tippa-T
Tappiolla tappiin
Popkorni
FI12
(1 Wo.)FI
feat. Märkä Simo
En sun kaa
Popkorni
FI15
(1 Wo.)FI
Pitkät päällä
Popkorni
FI17
(1 Wo.)FI
2018 Popkorni
Popkorni
FI1
(19 Wo.)FI
Roska silmäs
FI2
(9 Wo.)FI
Tippa & JVG
Mitä mä Malagas?
FI2
(6 Wo.)FI
mit Gasellit
2019 Ikuinen vappu
Rata/raitti
FI1
(36 Wo.)FI
Frisbee
Rata/raitti
FI1
(11 Wo.)FI
Ehdottomasti ehkä
Rata/raitti
FI3
(4 Wo.)FI
Kalenterist tilaa
Rata/raitti
FI4
(9 Wo.)FI
feat. Evelina
Lite bättre
Rata/raitti
FI5
(3 Wo.)FI
Netti ei unohda
Rata/raitti
FI7
(2 Wo.)FI
feat. Ibe
Rata/raitti
Rata/raitti
FI8
(1 Wo.)FI
Spagettipyssyt
Rata/raitti
FI12
(1 Wo.)FI
Huoli pois
Rata/raitti
FI14
(1 Wo.)FI
feat. Pete Parkkonen
Häikäsee
Rata/raitti
FI16
(1 Wo.)FI
feat. Reino Nordin
Rahan takii
Vain elämää kausi 10
FI8
(2 Wo.)FI
Rakastuit looseriin (Rakastuin mä looseriin)
Vain elämää kausi 10
FI2
(8 Wo.)FI
Pintakaasulla
FI2
(11 Wo.)FI

GastbeiträgeBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  FI
2016 Me ollaan ne, pt. 2
Me ollaan ne, pt. 2
FI1
(6 Wo.)FI
2017 Swäg
FI5
(2 Wo.)FI
Antti Tuisku feat. JVG

AuszeichnungenBearbeiten

  • MTV Europe Music Awards 2015: Beste finnische Musiker
  • Emma:
    • 2011: Newcomer des Jahres, bestes Hiphop-/Elektronik-Album des Jahres (Mustaa kultaa)
    • 2014: bestes Hiphop-Album des Jahres (Voitolla yöhön)
    • 2015: Band des Jahres, meistgestreamter Song des Jahres (Tarkenee)

QuellenBearbeiten

  1. a b Preisträger des finnischen Emma: 2011 / 2014 / 2015
  2. a b c Chartdiskografie Finnland
  3. Auszeichnungen für Musikverkäufe: FI FI2

WeblinksBearbeiten