Hauptmenü öffnen

Jan O. Pedersen

dänischer Speedway- und Langbahnfahrer

Jan Osvald Pedersen (* 9. November 1962 in Middelfart, Dänemark) ist ein ehemaliger dänischer Speedway- und Langbahnfahrer.[1]

Er wurde 1991 in Göteborg Speedway-Weltmeister und 1986 Speedway-Vize-Weltmeister.[2]

KarriereBearbeiten

Jan O. Pedersen fuhr 1982 und 1983 in der Speedway-U21-Europameisterschaft. Von 1985 bis 1988 und im Jahr 1991 startete er in der Speedway-Weltmeisterschaft. Dort erreichte er 1991 mit 15 Punkten seinen größten Erfolg.[1]

Parallel ging er für das Team Dänemark 1986 bis 1998 und 1991 im Speedway World Cup an den Start. Zusammen mit seinen Team-Kollegen gewann er die Team-Weltmeisterschaft in allen vier Jahren.[1]

1990 und 1991 fuhr er zusammen mit Hans Nielsen in der Speedway-Paar-Weltmeisterschaft. Dort konnte er 1991 zusammen mit Nielsen mit 28 Punkten den Titel erringen.[1]

Pedersen startete 1991 auch in der Langbahn-Weltmeisterschaft.[1] Dort erzielte er den dritten Platz in der Meisterschaft.

1992 musste er nach einem Rennunfall seine Karriere beenden.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Robert Bamford, Glynn Shailes: A History of the World Speedway Championship. Tempus Publishing, Stroud 2002, ISBN 0-7524-2402-5.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Speedweek – Internetseite: Jan O. Pedersen. Auf: www.speedweek.com, abgerufen am 10. Januar 2019.
  2. a b R. Bamford, G. Shailes: A History of the World Speedway Championship