Jürgen Kaminsky

deutscher Fußballspieler

Jürgen Kaminsky (* 7. Dezember 1957 in Essen) ist ein ehemaliger Fußballspieler und Trainer.

Jürgen Kaminsky
Personalia
Geburtstag 7. Dezember 1957
Geburtsort EssenDeutschland
Größe 164 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1976–1977 Rot-Weiss Essen Am. ?? (??)
1976–1983 Rot-Weiss Essen 168 (20)
1984–1988 ETB SW Essen ?? (??)
1988–1989 SC Hassel ?? (??)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1988–1992 VfB Essen-Nord
09/93–12/93 Rot-Weiss Essen Am.
1994–1995 ETB SW Essen
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Im Alter von 19 Jahren spielte Jürgen Kaminsky im Profibereich bei Rot-Weiss Essen, neben Frank Mill und Horst Hrubesch. In der ersten Saison kam er zu seinem einzigen Bundesligaeinsatz, da der Verein in der Saison 1976/77 in die 2. Bundesliga-Nord abgestiegen ist. In der darauffolgenden Saison verpasste er mit Mill, Hrubesch und Dietmar Klinger den Aufstieg in die 1. Bundesliga in der Relegationsphase gegen den 1. FC Nürnberg. Nach dieser Saison zählte Kaminsky zu den festen Größen innerhalb der Mannschaft und erreichte mit seiner Mannschaft die Relegationsphase für die 1. Bundesliga. Dort leitete Kaminsky mit einem Eigentor 5:1 die Niederlage im Hinspiel ein, sodass ein 3:1 Rückspielsieg leider nicht reichte. Bis zum Saisonende 1983 spielte er für die „Rot-Weissen“ und kam auf einen Bundesligaeinsatz und 167 Einsätze (20 Tore) in der zweiten Liga. Anschließend wechselte er innerhalb der Stadt zum Oberligisten Schwarz-Weiß Essen. Nach vier Jahren in der Oberliga beendete er dort seine Karriere als Fußballer.

TrainertätigkeitenBearbeiten

Nach seiner Laufbahn als aktiver Fußballer übernahm er das Traineramt bei dem Essener Verein „VfB Essen-Nord“. Im September 1993 war er für drei Monate Trainer der Amateure seines früheren Arbeitgebers Rot-Weiss Essen[1] in der 2. Bundesliga tätig. In der Saison darauf nahm er das Amt des Trainers beim Essener Oberligisten ETB SW Essen an und beendete seine Trainerkarriere nach nur einer Saison.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kaminsky stellt sich auf Seite 7 vor (Memento des Originals vom 29. November 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rwo-online.de (PDF-Datei; 1,72 MB)