Hauptmenü öffnen

Jörn Patzak

deutscher Jurist, Staatsanwalt, Basketballspieler, Autor und Leiter der Justizvollzugsanstalt Wittlich
Jörn Patzak

Jörn Patzak (* 15. Oktober 1971 in Trier)[1] ist ein deutscher Jurist, Staatsanwalt, Basketballspieler, Autor und Leiter der Justizvollzugsanstalt Wittlich.

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur studierte Patzak Rechtswissenschaften in Trier.[2] In dieser Zeit spielte er auch von 1994 bis 1998 in der 1. Basketball-Bundesliga beim damaligen TVG Trier. Im Jahr 1998 wurde er, gemeinsam mit seinem Bruder Helge Patzak, mit der Mannschaft Deutscher Pokalsieger.[3] Nach dem Zweiten Staatsexamen im Jahr 1999 war Patzak von Februar 2000 bis Ende Juni 2013 bei der Staatsanwaltschaft Trier in den Bereichen Betäubungsmitteldelikte, Organisierte Kriminalität und Tötungsdelikte tätig.

In der Zwischenzeit von April 2004 bis März 2007 wurde er an die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe und von April bis August 2008 zur Generalstaatsanwaltschaft Koblenz abgeordnet. Patzak ist seit 2009 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie und seit Juni 2013 im Nebenamt als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz in Mayen tätig. Am 1. Juli 2013 erfolgte die Abordnung zum Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Mainz.[4] Der Oberstaatsanwalt leitet seit dem 1. Oktober 2014 die Justizvollzugsanstalt Wittlich. Seine Ernennung zum Leitenden Regierungsdirektor erfolgte am 1. Oktober 2015. Patzak ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

Patzak ist Mitautor des Standardkommentars zum Betäubungsmittelrecht.[5]

  • Wolfgang Bohnen, Jörn Patzak: Betäubungsmittelrecht, C.H.Beck, 2010, ISBN 3406613977
  • Harald Hans Körner, Jörn Patzak, Mathias Volkmer: Betäubungsmittelgesetz: Arzneimittelgesetz – Grundstoffüberwachungsgesetz, C.H.Beck, 2012, ISBN 3406624650

Jörn Patzak ist zudem Betreiber der Internetseite www.betaeubungsmittelrecht.info. Mathias Volkmer und Jörn Patzak waren Herausgeber der mittlerweile eingestellten Onlinezeitschrift für Suchtstoff-Recht (OzSR).[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fibaeurope.com: Jörn Patzak abgerufen am 6. Januar 2014.
  2. Mjv.rlp.de: Jörn Patzak neuer Leiter der Justizvollzugsanstalt Wittlich vom 1. Oktober 2014@1@2Vorlage:Toter Link/www2.mjv.rlp.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. abgerufen am 5. Januar 2014.
  3. Trierischer Volksfreund: Neuer Chef für Wittlicher Gefängnis vom 12. Juni 2014 abgerufen am 6. Januar 2014.
  4. Bsbd-rlp.de: Neues Gesicht im rheinland-pfälzischen Strafvollzug. - Jörn Patzak wechselt von der Staatsanwaltschaft in den Strafvollzug vom 2. Juli 2014 (Memento des Originals vom 5. Januar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bsbd-rlp.de abgerufen am 5. Januar 2014.
  5. Betaeubungsmittelrecht.info - Über den Autor abgerufen am 5. Januar 2014.
  6. OzSR - Onlinezeitschrift für Suchtstoff-Recht (Memento des Originals vom 6. Januar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ozsr.de, abgerufen am 21. Januar 2014.