Izačić

Dorf in Bosnien und Herzegowina
Izačić
Изачић
Izačić (Bosnien und Herzegowina)
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
Entität: Föderation BiH
Kanton: Una-Sana
Gemeinde: Bihać
Koordinaten: 44° 53′ N, 15° 47′ OKoordinaten: 44° 52′ 30″ N, 15° 46′ 55″ O
Höhe: 230 m. i. J.
Einwohner: 1.008 (2013)

Izačić (kyrillisch: Изачић) ist eine Ortschaft in Bosnien und Herzegowina.

LageBearbeiten

Izačić liegt in der Gemeinde Bihać, im äußersten Nordwesten Bosniens, in der Föderation Bosnien und Herzegowinas. Es ist von dem Plješevica Gebirge und Prtošanj Berg umgeben, und liegt etwa drei Kilometer von der kroatischen Grenze entfernt.

BesonderheitenBearbeiten

Der Grenzübergang granični prijelaz Izačić befindet sich am Ortsende, und stellt damit den letzten Ort für Grenzgänger in die Europäische Union dar. Bekannt wurde Izačić im Bosnienkrieg durch die Operation Tigar 94, welche unter anderem dort stattfand.

BevölkerungBearbeiten

Stand 2013 lebten 1008 Menschen in Izačić.[1]

Ethnie Anzahl Anzahl in %
Bosniaken 0975 096,7 %
Sonstige 0033 003,3 %
Gesamt 1008 100 %

WeblinksBearbeiten

Commons: Izačić – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Popis 2013 u BiH. In: statistika.ba. Abgerufen am 20. Juni 2022 (bosnisch).