Ivo Appel

deutscher Verfassungsrechtler

Ivo Appel (* 1965 in Karlsruhe) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler. Er ist Professor für Verfassungsrecht, deutsches und europäisches Verwaltungsrecht, Umweltrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg.

LebenBearbeiten

Ivo Appel verbrachte seine Schulzeit von 1970 bis 1982 an der Europäischen Schule in Karlsruhe. In den Jahren 1982 bis 1987 absolvierte er ein Studium der Rechtswissenschaften und Philosophie an den Universitäten Erlangen, Lausanne und Freiburg. Es folgten Studienaufenthalte an der Universität Straßburg und der London School of Economics.

Im Jahr 1997 erfolgte seine Promotion durch die rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg und ebenda 2001 seine Habilitation. Der Ernennung zum Universitätsprofessor an der Universität Augsburg[1] im Jahr 2003 folgte 2011 die Annahme eines Rufes und Ernennung zum Universitätsprofessor an der Universität Hamburg. Dort ist Appel seit 2012 geschäftsführender Direktor der Forschungsstelle Umweltrecht.[2]

Publikationen (Auswahl)Bearbeiten

  • Ivo Appel, Georg Hermes, Christoph Schönberger: Öffentliches Recht im offenen Staat. Festschrift für Rainer Wahl zum 70. Geburtstag. Duncker & Humblot 2011, ISBN 978-3-428-13382-6.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. jura.uni-augsburg.de (Memento vom 11. Mai 2012 im Internet Archive) Abgerufen am 5. Juni 2012
  2. uni-hamburg.de: Curriculum Vitae (Memento vom 14. September 2012 im Internet Archive) Abgerufen am 5. Juni 2012