Hauptmenü öffnen
Ivan Righini Eiskunstlauf
Ivan BARIEV Grand Prix Final 2008 Juniors.jpg
Nation ItalienItalien Italien
Geburtstag 16. April 1991
Geburtsort Moskau, Sowjetunion
Größe 177 cm
Karriere
Disziplin Einzellauf
Trainer Michael Huth,
Daniil Gleikhengauz
(frühere Trainer:
Igor Paschkewitsch,
Oleg Wassiljew,
Nikolai Morosow,
Marina Kudrjawtsewa)
Choreograf Jeffrey Buttle,
Alexander Schulin,
R. Sinizin, S. Petuchow
Status aktiv
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 236,36 EM 2016
 Kür 154,13 EM 2016
 Kurzprogramm 82,23 EM 2016
letzte Änderung: 3. April 2016

Ivan Righini (vormals Iwan Wadimowitsch Barijew, * 16. April 1991 in Moskau, Sowjetunion) ist ein italienisch-russischer Eiskunstläufer, der für Italien im Einzellauf startet.

Righini wurde 2007 und 2008 russischer Juniorenmeister. 2013 wechselte er die Verbände und tritt seitdem für Italien unter dem Mädchennamen seiner Mutter an.

Von 2014 bis 2016 wurde Righini italienischer Meister. Seine besten Platzierungen bei Europa- u. Weltmeisterschaften waren bisher der sechste Platz bei der Europameisterschaft 2016 und der zwölfte Platz bei der Weltmeisterschaft 2016.

Righini trainiert bei Michael Huth in Oberstdorf.

ErgebnisseBearbeiten

Wettbewerb / Jahr 2014 2015 2016
Weltmeisterschaften 13. 25. 12.
Europameisterschaften 8. 6.
Italienische Meisterschaften 1. 1. 1.
 
Grand-Prix-Wettbewerb / Saison 2013/14 2014/15 2015/16
Cup of Russia 11. 8.
NHK Trophy 10.
Cup of China 10.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ivan Righini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien