Ivan Graanoogst

Staatspräsident von Suriname
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Ivan Graanoogst

Ivan Graanoogst war im Jahr 1990 für sechs Tage Interimspräsident von Suriname.

Graanoogst, Chef der Militärpolizei des Landes, war vom 24. Dezember 1990 – dem Tag des sogenannten Telefoncoups – bis zum 29. Dezember 1990, also 6 Tage, als Nachfolger von Ramsewak Shankar Staatspräsident und gleichzeitig Oberbefehlshaber der Streitkräfte Surinames. Sein Nachfolger im Amt des Staatspräsidenten wurde Johan Kraag.

Als Vorsitzender der Inaugurationskommission von Präsident Dési Bouterse betrat Graanoogst im August 2010 erneut die politische Bühne.