Hauptmenü öffnen
Isabel Drescher Eiskunstlauf
Isabel DRESCHER JWC 2010.jpg
Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 9. März 1994
Geburtsort DortmundDeutschland
Größe 164 cm
Karriere
Disziplin Einzel
Verein TSC Eintracht Dortmund
Trainer Martina Dieck
Nationalkader seit 2008 C - Kader (int. Senioren; TOP NW Kader 2010/2014)
Status zurückgetreten
Karriereende 2013
 

Isabel Drescher (* 9. März 1994 in Dortmund) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin und nationale Vizemeisterin der Jahre 2008 und 2012.

BiografieBearbeiten

Isabel Drescher begann im Alter von fünf Jahren in Unna mit dem Eislaufen. Von 2001 bis 2009 startete sie unter Trainerin Martina Dieck für den TSC Eintracht Dortmund. Zur Saison 2009/2010 wechselte die Läuferin nach Berlin zu Trainerin Viola Striegler, kehrte aber nach einem Jahr wieder nach Dortmund zurück.

Als jüngste Teilnehmerin errang Drescher bei den Deutschen Meisterschaften 2008 in Dresden hinter Sarah Hecken und vor der mehrmaligen deutschen Meisterin Annette Dytrt den Vizemeistertitel.[1] Nach der Saison 2012/13 beendete sie ihre aktive Wettkampfzeit und arbeitet heute nebenbei als Eiskunstlauftrainerin in Dortmund und als Double bei Alles was zählt.

ErfolgeBearbeiten

Wettbewerb/Wintersaison 2006/07 2007/08 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13
Junioren-Weltmeisterschaft 10 18 19
Deutsche Meisterschaft 2 J 2 5 4 7 2 6
JGP Deutschland 8 12 16
JGP Frankreich 14
JGP Rumänien 6
JGP Südafrika 8
JGP Polen 9
JGP Großbritannien 11
JGP Österreich 11
NRW Trophy 1 J 3 J 12 16 20
DEU-Pokal 1

J = Junioren, JGP = Junior Grand Prix

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten