Inga Bejer Engh

norwegische Staatsanwältin

Inga Bejer Engh (* 31. Dezember 1970) ist eine norwegische Staatsanwältin.

KarriereBearbeiten

Nach ihrem Jurastudium in Norwegen arbeitete sie von 1997 an für die Vereinten Nationen auf dem Gebiet des Internationalen Rechts in New York. Bevor sie im Alter von 32 Jahren zur Staatsanwältin berufen wurde, arbeitete sie am Gericht ihrer Heimatstadt Drammen, am Osloer Strafgericht und an der Polizeikammer von Asker und Bærum.[1] Seit 2002 ist sie Staatsanwältin in Oslo, sie war u. a. Anklägerin im Prozess gegen den norwegischen Neonazi Tore Tvedt, der im Prozess gegen Anders Behring Breivik als Zeuge gehört werden wird.

International bekannt wurde sie durch die Übernahme der Anklage im Prozess gegen Anders Behring Breivik, den Täter der Anschläge in Norwegen 2011.[2] Die Anklage gegen Breivik vertrat außer ihr noch ihr Kollege Svein Holden. Durch ihre Rolle im Kreuzverhör mit dem Angeklagten erlangte sie Bekanntheit weit über Norwegen hinaus. Da es umstritten ist, inwieweit es gegenüber den Opfern verantwortbar ist, dem Angeklagten Raum für vermutliche Propaganda zu geben, stand die Arbeit der beiden Staatsanwälte in diesem Prozess unter genauer auch internationaler Beobachtung.[3][4][5][6] Engh erklärte, den Fall ohne Zögern angenommen zu haben.[7]

PrivatBearbeiten

Engh ist verheiratet und Mutter zweier Söhne, sie lebt in Drammen.[8]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Staatsanwältin mit eigenem Willen von Thomas Haug, Kleine Zeitung Online (Memento vom 22. April 2012 im Internet Archive), abgerufen am 19. April 2012.
  2. Terror indictment unveiled for Norway massacre von Bjoern H. Amland, The Washington Times Online, (englisch), abgerufen am 19. April 2012.
  3. Why Anders Breivik's trial seems strange to the eyes of an English lawyer von Paul Mendelle, Guardian Online, (englisch), abgerufen am 19. April 2012.
  4. Der Gefühlstote und seine Taten von Christian Böhme, The European, abgerufen am 19. April 2012.
  5. Sie treibt den Attentäter in die Enge auf Focus Online, abgerufen am 19. April 2012.
  6. La procureure a choisi de lui parler "gentiment" von Daniel Sannum Lauten, France Soir, (französisch), abgerufen am 19. April 2012.
  7. Die Frau, die Breivik in die Enge treibt von Dana Schülbe, RP Online, abgerufen am 19. April 2012.
  8. Breiviks starke Gegnerin von Gerald Traufetter, SPON, abgerufen am 19. April 2012.