Hauptmenü öffnen

Illkofen (Barbing)

Ortsteil der Gemeinde Barbing

Illkofen ist ein Ortsteil der Gemeinde Barbing im Landkreis Regensburg in Bayern mit 414 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013). Am nördlichen Dorfrand fließt die Donau vorbei.

GeschichteBearbeiten

Das Dorf wird geprägt durch die Kirche St. Martin mit ihrem auffallend geformten Turm. Die Pfarrei ist eine Urpfarrei und kann auf 1200 Jahre Geschichte zurückblicken.

Die ehemals selbständige Gemeinde Illkofen wurde am 1. Januar 1978 in die Gemeinde Barbing eingegliedert.[1]

BauwerkeBearbeiten

  • Katholische Filialkirche St. Martin : Der Chor und das Untergeschoss des Turmes sind in romanischen Stil. Das vordere Langhaus und das achteckige Turmobergeschoss mit Kuppel und Laterne stammen aus dem Ende des 17. Jahrhunderts 1933 wurde das Langhauses mit der großen Orgelempore vergrößert.
 
Sankt Martin in Illkofen

VereineBearbeiten

  • Burschenverein Illkofen
  • FF Illkofen
  • Fischerverein Illkofen
  • Kath. Frauenbund Illkofen
  • Krieger- und Res. Verein Illkofen
  • Obst- und Gartenbauverein Illkofen-Eltheim-Friesheim
  • SpVgg Illkofen
  • Vdk Illkofen/Sarching

WeblinksBearbeiten

  Commons: Illkofen (Barbing) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 657 und 659.

Koordinaten: 49° 0′ 39″ N, 12° 18′ 20″ O