Ich will Spaß (Musical)

Ich will Spaß ist ein Musical mit Liedern der Neuen Deutschen Welle der 1980er Jahre. Die Uraufführung fand am 5. Oktober 2008 in Essen statt, wo das Musical im Colosseum Theater bis zum 26. Juli 2009 aufgeführt wurde.

Musicaldaten
Titel: Ich will Spaß
Originalsprache: Deutsch
Uraufführung: 5. Oktober 2008
Ort der Uraufführung: Colosseum Theater in Essen
Ort und Zeit der Handlung: Sommer 1983 in Deutschland
Rollen/Personen
  • Cleo
  • Rosi
  • Ritch
  • Tommie
  • Falk
  • Herbert
  • Doris
  • Flora

Grundlage für das Stück ist das niederländische Musical Doe Maar! (mit Musik der gleichnamigen Band), das ebenfalls in den 80ern spielt und ähnliche Handlungsstränge und Charaktere aufweist.

HandlungBearbeiten

Cleo und Rosi träumen von einer Reise in die große weite Welt nach ihrem Abitur. Beide sind verliebt in den Mädchenhelden Ritch und so kommt es bald zu Konflikten in ihrer Freundschaft. Cleo gewinnt die Liebe des Schürzenjägers, der aber tief in sich drin auch auf der Suche nach sich selbst ist und seinen jüngeren Bruder Tommie eine Stütze sein muss, da sie ohne Eltern aufwachsen.

Währenddessen trennen sich Doris und Herbert, Rosis Eltern. Herbert zieht zu Flora, Cleos Mutter, die sich stark für soziale Proteste und Friedensaktivismus einsetzt. Auch hier kommt es zu Konflikten zwischen dem Hippie und dem streng Konservativen.

Dann taucht nach langer Zeit Ritch Vater Falk, ein Weltenbummler, wieder auf und das Chaos ist vorprogrammiert. Ritch möchte sich nichts sagen lassen, denn er und sein Bruder sind auch ohne den Vater gut zurechtgekommen, während Falk versucht wieder ein guter Vater zu sein.

Cleo wird schwanger und die große Reise zum Himalaya scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Auch Ritch steht vor einem großen Schicksalsschlag, denn sein Vater, mit dem er sich mittlerweile ausgesöhnt hat, stirbt.

Nun scheint alles verloren zu sein, doch mit vereinten Kräften werden die Fäden wieder zusammen geknüpft und es kommt zu einem Happy End.

BesetzungBearbeiten

  • Cleo: Romina Langenhan
  • Rosi: Leila Valio
  • Ritch: Michael Eisenburger
  • Tommie: Michael Ernst
  • Falk: Heiko Wolff
  • Herbert: Cusch Jung
  • Doris: Sonja Herrmann
  • Flora: Claudia Stangl/Nina Janke/Melanie Wiegmann

LiederBearbeiten

Lied Rolle Originalinterpret
Ich will Cleo, Doris, Herbert, Ritch, Flora, Rosi, Tommie, Ensemble, Band UKW
Nur geträumt Cleo, Rosie Nena
Anna – Lassmichrein Lassmichraus Ritch, Ensemble Trio
Hurra, hurra, die Schule brennt Tommie, Ensemble, Band Extrabreit
Bruttosozialprodukt Herbert, Ensemble Geier Sturzflug
Hohe Berge Cleo, Ensemble Frl. Menke
Es geht voran Flora, Ensemble, Band Fehlfarben
Codo Flora, Herbert, Band DÖF
Eiszeit Ritch, Falk, Ensemble, Band Ideal
Da Da Da Doris, Herbert, Ensemble Trio
Ich schau’ dich an Ensemble Spider Murphy Gang
Fragezeichen Flora, Cleo, Doris Nena
Skandal im Sperrbezirk Rosi, Ensemble, Band Spider Murphy Gang
Carbonara Falk, Doris, Herbert, Flora, Ensemble, Band Spliff
Sternenhimmel Ritch, Cleo, Ensemble, Band Hubert Kah
99 Luftballons Flora, Ensemble Nena
Der Kommissar Ritch, Ensemble, Band Falco
Ich will Spaß Doris, Herbert Markus
Rosemarie Tommie, Rosi, Falk, Ensemble Hubert Kah
Rette mich Cleo Nena
Aloha Heja He Falk, Ensemble, Band Achim Reichel
Leuchtturm Ritch, Ensemble Nena
Irgendwie, irgendwo, irgendwann Flora, Cleo, Ritch, Falk, Ensemble Nena

KritikenBearbeiten

„Sahnehits am laufenden Band“

Ruhr Nachrichten

„Herrlich… und das Publikum singt mit“

Ahlener Zeitung

WeblinksBearbeiten