Iarda ionia, die ionische Iarda, war ein Längenmaß auf den Ionischen Inseln und gehörte zu den wenigen Maßen, die noch nach 1829 im Gebrauch waren. Grundsätzlich galten ab diesem Termin die englischen Maße.

  • 1 Iarda ionia = 1 Yard (imp.) = 0,91438 Meter

LiteraturBearbeiten

  • Johann Christian Noback, Friedrich Eduard Noback: Vollständiges Taschenbuch der Münz-, Maass- und Gewichts-Verhältnisse, der Staatspapiere, des Wechsel- und Bankwesens und der Usanzen aller Länder und Handelsplätze. Band 1, F. A. Brockhaus, Leipzig 1851, S. 287.
  • Gustav Wagner, Friedrich Anton Strackerjan: Compendium der Münz-, Maass-, Gewichts- und Wechselcours-Verhältnisse sämmtlicher Staaten und Handelsstädte der Erde. B.G. Teubner, Leipzig 1855, S. 58.