Hull-Ottawa Canadiens

Eishockeyteam

Die Hull-Ottawa Canadiens waren ein kanadisches Eishockeyfranchise der Eastern Professional Hockey League aus Ottawa.

Hull-Ottawa Canadiens
Gründung 1956
Auflösung 1963
Geschichte Hull-Ottawa Canadiens
1956–1963
Standort Ottawa
Liga Ontario Hockey Association Sr. (1956–1959)
Eastern Professional Hockey League (1959–1963)
Kooperationen Canadiens de Montréal (NHL)

GeschichteBearbeiten

Die Hull-Ottawa Canadiens wurden 1956 als Franchise der Ontario Hockey Association gegründet. In dieser spielten sie drei Jahre lang im Seniorenbereich, ehe die Mannschaft zur Saison 1959/60 in die erstmals ausgetragene Eastern Professional Hockey League wechselte. In dieser agierten sie als das Farmteam der Canadiens de Montréal aus der National Hockey League, wobei zahlreiche Spieler aus Ottawa später den Sprung in die NHL schafften. In den Spielzeiten 1960/61 und 1961/62 gewannen die Hull-Ottawa Canadiens jeweils den Meistertitel der EPHL.

Im Anschluss an die Saison 1962/63 wurde die EPHL aufgelöst und auch die Hull-Ottawa Canadiens stellten den Spielbetrieb ein.

Saisonstatistik (EPHL)Bearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1959–60 70 31 28 11 73 249 241 3., EPHL
1960–61 70 41 20 9 91 268 187 1., EPHL Meister
1961–62 70 38 21 11 87 233 172 1., EPHL Meister
1962–63 72 40 25 7 87 279 224 2., EPHL

Bekannte SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten