Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Hosokawa Alpine

Hosokawa Alpine AG
Logo Hosokawa Alpine.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1898
Sitz Augsburg
Leitung Antonio Fernandez (Vorsitzender)
Bertram Brenner
Holger Niemeier
Mitarbeiter 1.497 (2014)
Umsatz 123 Mio. Euro (2007/2008)
Branche Maschinenbau
Website www.hosokawa-alpine.de

Die Hosokawa Alpine ist ein weltweit tätiges, in Augsburg ansässiges Traditionsunternehmen, das im klassischen Maschinenbau und der Verfahrenstechnik tätig ist. Die Alpine AG gehört seit Ende November 1987 zu 100 % zur japanischen Hosokawa Micron Corporation (ホソカワミクロン株式会社).[1]

Inhaltsverzeichnis

Gründung und FirmengeschichteBearbeiten

Das Unternehmen geht auf den Eisendreher Otto Holzhäuer zurück, der 1898 vor den Toren der Stadt Augsburg ein Grundstück an der Augsburger Straße in Göggingen erwarb und dort ein Wohnhaus, ein Fabrikgebäude mit Comptoir und einem Hofraum errichtete. Schon in diesen frühen Anfängen wurden Mühlen und Brecher hergestellt und in alle Welt verkauft. Unter dem Vorsitz von Kurt Bösch ab 1952 wurde die Alpine AG weiter ausgebaut.

Heute fertigt das Unternehmen am gleichen Standort auf einem Gelände von über 55.000 m² Mahl- und Sichtanlagen zur Herstellung feiner Pulver für die Bereiche Pharma, Food, Chemie, Minerals, Metals und Recycling sowie Folienextrusionsanlagen zur Erzeugung dünner mehrschichtiger Kunststofffolien.

ProdukteBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten