Holomňa

Nebenfluss der Olšava

Die Holomňa, auch Pašovický potok ist ein rechter Nebenfluss der Olšava in Tschechien.

Holomňa
Daten
Lage Zlínský kraj (Tschechien)
Flusssystem Donau
Abfluss über Olšava → March → Donau → Schwarzes Meer
Quelle östlich von Velký Ořechov
49° 6′ 34″ N, 17° 40′ 26″ O
Quellhöhe 325 m n.m.
Mündung bei Drslavice in die OlšavaKoordinaten: 49° 2′ 37″ N, 17° 35′ 39″ O
49° 2′ 37″ N, 17° 35′ 39″ O
Mündungshöhe 197 m n.m.
Höhenunterschied 128 m
Sohlgefälle 13 ‰
Länge 10,2 km
Einzugsgebiet 28,2 km²
Abfluss MQ
80 l/s

GeographieBearbeiten

Die Holomňa entspringt bei Velký Ořechov am südlichen Fuße der des Hügels Za Dvorem (410 m) in der Vizovická vrchovina. An ihrem Lauf gegen Südwesten liegen die Ortschaften Dobrkovice, Pašovice, Grefty, Prakšice, Prakšický Mlýn und Drslavice. Unterhalb von Drslavice überbrückt die Bahnstrecke Brno–Vlárský průsmyk den Bach. Anschließend mündet die Holomňa in die Olšava.

Die Holomňa hat eine Länge von 10,2 km, ihr Einzugsgebiet beträgt 28,2 km².[1]

ZuflüsseBearbeiten

  • Maršovský potok (l), oberhalb Pašovice
  • Dobřínský potok (l), unterhalb Pašovice
  • Prakšický potok (l), Prakšice

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Olšava. In: Moravské-Karpaty.cz. 23. Dezember 2016 (moravske-karpaty.cz [abgerufen am 11. Juni 2018]).