Hjørring Kommune (1970–2006)

ehemalige Kommune in Dänemark
Strukturdaten
Verwaltungssitz Hjørring
Fläche 311,37 km²
Einwohner 35.475 (2005)
Website www.hjoerringkom.dk

Hjørring Kommune war von 1970 bis 2006 eine Kommune in Nordjyllands Amt, Dänemark.

Sie entstand 1970 durch Zusammenlegung der Stadt Hjørring mit den Kirchspielsgemeinden Bjergby-Mygdal, Vrejlev-Hæstrup, Mårup, Sankt Hans-Sankt Olai, Skallerup-Vennebjerg und Tårs. 2007 wurde sie Bestandteil der „neuen“ Hjørring Kommune.

Entwicklung der Einwohnerzahl der alten Hjørring Kommune (1. Januar):

  • 1980 – 34.456
  • 1985 – 34.322
  • 1990 – 34.558
  • 1995 – 35.066
  • 1999 – 35.625
  • 2000 – 35.493
  • 2003 – 35.354
  • 2004 – 35.372
  • 2005 – 35.475
  • 2007 –
Kommunalverwaltung in Hjørring