Hitradio Namibia

Hitradio Namibia
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Satellit, Livestream
Sendegebiet Windhoek und Umgebung; Swakopmund und Umgebung; Lüderitz; Tsumeb; Otjiwarongo
Eigentümer Hitradio Namibia CC
Geschäftsführer Wilfried Hähner, Sybille Rothkegel
Programmchef Wilfried Hähner
Sendestart 1. August 2012
Rechtsform privat
Programmtyp Hot AC
Claim Meine Musik. Mein Sender.
Homepage www.hitradio.com.na
Liste der Hörfunksender

Hitradio Namibia ist der erste private deutschsprachige Hörfunksender in Namibia. Er ging am 1. August 2012 auf Sendung. Die Eigentümer von Hitradio Namibia sind Wilfried Hähner (Geschäftsführer) und Sybille Rothkegel (Finanzdirektorin), beide gebürtige Deutschnamibier.[1]

Der Sender hat seinen Sitz seit dem 28. Juni 2014 im eigenen Sendezentrum in Windhoek-Suiderhof. Zuvor war das Studio im Gebäude des Einkaufszentrums Maerua Mall untergebracht.

Inhaltsverzeichnis

VerbreitungBearbeiten

Der Sender ist über UKW 99,5 MHz in Windhoek und Umgebung sowie 97,5 MHz in Swakopmund und Umgebung zu hören. Seit Dezember 2013 auch in Otjiwarongo auf 90,0 MHz und in Tsumeb auf 90,4 MHz.[2] Außerdem gibt es einen Internet-Livestream, der weltweit zu hören ist. Der Sender verfügt über fünf eigene Sendeanlagen auf dem Grossherzog-Friedrich-Berg bei Windhoek, dem Langen Heinrich bei Swakopmund, in Tsumeb und in Otjiwarongo. Diese Sendeanlagen habe eine Stärke von 1000 Watt. Die Reichweite beträgt bis zu 150 Kilometer. Seit dem 19. November 2013 ist Hitradio Namibia auf 97,5 in Lüderitz zu empfangen.[3] Die Sendeanlage hat eine Leistung von 100 Watt.

Von April bis Juni 2013 sendete Hitradio Namibia testweise per Satellit auf Thor 6. Seit November 2013 sendet Hitradio Namibia im Rahmen des neuen deutschsprachigen Fernseh- und Hörfunkangebotes für das südliche Afrika von Satelio via Satellit.[4]

Am 14. März 2013 wurden Hitradio Namibia durch die Communications Regulatory Authority of Namibia (CRAN) weitere Frequenzen für die Regionen Erongo (Erongogebirge - 94,7 MHz), Karas (Lüderitz - 97,5 MHz), Oshikoto (90,4 MHz) und Otjozondjupa (Klein-Waterberg - 90,0 MHz) zugeteilt. Damit erreicht Hitradio Namibia nach eigenen Angaben etwa 90 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung in Namibia.[5]

ProgrammBearbeiten

Hitradio Namibia sendet ein Programm mit dem Schwerpunkt auf Musik. Zudem bilden Nachrichten aus Namibia, dem südlichen Afrika und der ganzen Welt einen Schwerpunkt. Es wird aktuelle Chartmusik gespielt, aber auch Evergreens und Musik aus den 1980er- und 1990er-Jahren. Anders als beim öffentlich-rechtlichen Mitbewerber NBC Deutsches Hörfunkprogramm fehlt durch die Orientierung am CHR- und AC-Format Musik abseits des Mainstreams, insbesondere aus den Bereichen Alternative und Independent, hingegen völlig. Zielgruppe sind deutschsprachige Namibier und Touristen sowie deutschsprachige Hörer im Ausland zwischen 14 und 59 Jahren.

Feste Bestandteile des Programms sind die Sendungen „Namibia am Morgen“, „Namibia am Mittag“, „Namibia am Abend“ sowie „Namibia am Wochenende“. Mindestens einmal pro Monat finden Außenübertragungen live statt. Sondersendungen für besondere Anlässe finden alljährlich im Dezember statt, darunter „Aktion Sonnenstern“ und „Namibias offizieller Sommerhit“.

Jeweils eine Stunde am Mittwochabend wird das Programm von Radio Goethe eingespielt, in der Nacht von Freitag auf Samstag - bis Mai 2015 - die Radioshow „DBN loves...“ des DJ-Trio Band DBN. Jeden Tag (bis Dezember 2013) wurde im Rahmen der Morgensendung die Comedy Der Flirter von und mit Phillip von Senftleben eingespielt.

MitarbeiterBearbeiten

Hitradio Namibia setzt sich aus einem Team von fest angestellten und freiberuflichen Mitarbeitern zusammen. Hierzu zählen unter anderem die Moderatoren Wilfried Hähner und Sybille Moldzio und sowie die Nachrichtenredakteure Sven-Eric Stender und Christian Trede.[6] Das Team wird von Beratern und Praktikanten aus Deutschland unterstützt.

Soziales EngagementBearbeiten

Im Dezember 2012 hat Hitradio Namibia die Spendeninitiative Aktion Sonnenstern ins Leben gerufen. Die Aktion soll in Zukunft für drei Wochen alljährlich im Dezember stattfinden. Hierbei sammelt der Sender Spenden für namibische Non-Profit-Organisationen. 2012 kamen 262.777,11 Namibia Dollar zusammen.[7] 2013 wurden 500.000 Namibia Dollar, 2014 360.000 Namibia Dollar an Spenden gesammelt.

Zudem unterstützt Hitradio Namibia weitere Initiativen ATA International[8], die Kinderkrebsvereinigung Chica, den Tierschutzverein Windhoek sowie PetAlert.[9]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neuer Radiosender mit viel Deutsch. Allgemeine Zeitung, 16. Mai 2012 abgerufen am 15. Mai 2013
  2. Pressemitteilung von Hitradio Namibia, 14. März 2013
  3. Persönliche Aussage vom Geschäftsführer Wilfried Hähner, Hitradio Namibia, 19. November 2013
  4. Hitradio Namibia wird exklusiver Vertriebs- und Hörfunkpartner für Satelio in Namibia. Hitradio Namibia, 8. Oktober 2013
  5. Pressemitteilung von Hitradio Namibia, 14. März 2013
  6. Über uns. Hitradio Namiba Website abgerufen am 14. Mai 2013
  7. Hörer machen "Aktion Sonnenstern" zum Erfolg. Allgemeine Zeitung, 8. Februar 2013 abgerufen am 1. Mai 2013
  8. Public to be trained in First Aid. Namibian Economist, 10. März 2013 abgerufen am 14. Mai 2013
  9. Engagement. Hitradio Namibia abgerufen am 26. April 2014