Hauptmenü öffnen

Hit the Road Jack (deutsch etwa Hau ab, Jack) ist ein Lied, das von Percy Mayfield geschrieben und zuerst im Jahr 1960 als A cappella-Version aufgenommen wurde.

HintergrundBearbeiten

Das Lied handelt von einem Disput zwischen dem Sänger und einer Frau, die ihn vor die Tür setzen will, sowie von seinem Versuch, sie umzustimmen. Schließlich gibt er auf, packt seine Sachen und geht. Das Lied wurde bekannt, nachdem es von dem Sänger und Pianisten Ray Charles (als Duett mit Margie Hendricks) aufgenommen wurde. Es war 1961 für zwei Wochen ein Nummer-eins-Hit in den Billboard-Hot-100-Charts.[1] Das Lied war auch der Nummer-eins-Hit in den R&B-Charts für fünf Wochen. Es war der sechste Nummer-eins-Hit von Ray Charles in den R&B-Charts.[2]

Die Komposition beruht auf der andalusischen Kadenz.

RezeptionBearbeiten

Das Lied wurde auf Platz 377 der 500 besten Songs aller Zeiten des Rolling Stone-Magazines gewählt. 2012 wurde der Song in Grammy Hall of Fame aufgenommen.[3]

Bekannte VersionenBearbeiten

Bekannte Versionen stammen von:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Hit the Road Jack" at Billboard.com.
  2. Joel Whitburn: Top R&B/Hip-Hop Singles: 1942-2004. Record Research, 2004, S. 112.
  3. Jeff tamarkin: Coltrane, Mingus, Tristano Recordings Honored by Grammy Hall of Fame (2012) in (Memento des Originals vom 29. Oktober 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/jazztimes.com JazzTimes
  4. Hit The Road Jack | Throttle | Spinnin' Records. 6. Februar 2017, abgerufen am 11. März 2017 (englisch).

WeblinksBearbeiten