Hauptmenü öffnen

Hieronymus de Bock

alt-katholischer Bischof von Haarlem

Hieronymus de Bock († 11. Dezember 1744) war von 1742 bis 1744 der erste alt-katholische Bischof von Haarlem.

Hieronymus de Bock wird 1739 als Pastor zu Amsterdam erwähnt. Er war seit dem Tode von Theodorus Donker 1731 Bistumsvikar und empfing am 2. September 1742 von Erzbischof Petrus Johannes Meindaerts die Bischofsweihe. Nach nur zweijähriger Amtszeit starb er 1744.

LiteraturBearbeiten

  • John Mason Neale: A History of the So-Called Jansenist Church of Holland. Oxford 1858 S. 284.
  • Old Catholic Church of the Netherlands, Utrecht Archives (Hrsg.): Gallicanism And Ultramontanism In Catholic Europe In The 18th Century. Foreign Correspondence And Other Documents From The Archive Of The Jansenist Archbishops Of Utrecht, 1723–1808 on microfiche. Utrecht / Amsterdam 2003.
  • Henricus Loos: Schets eener geschiedenis van de Roomsch-Katholijke oud-bisschoppelijke klerezy in Nederland. Utrecht 1853, S. 19 f.
VorgängerAmtNachfolger
Bischof von Haarlem
1742–1744
Johannes van Stiphout