Hauptmenü öffnen
HENN GmbH

Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1. Juli 1979
Sitz München, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Gunter Henn (CEO), Martin Henn, Stefan Sinning, Werner Sonnleitner[1]
Mitarbeiterzahl 350[2]
Website www.henn.com

Gunter Henn, Gründer und CEO (2007)

Die Henn GmbH (Eigenschreibweise: HENN) ist ein international tätiges deutsches Architekturbüro mit Hauptsitz in München. Das Architekturbüro ist vor allem für seine Bürogebäude und Industriebauten bekannt. Es wird von Gunter Henn und 22 Partnern geführt. In den Büros in München, Berlin und Peking arbeiten rund 350 Mitarbeiter in Projektteams aus Architekten, Innenarchitekten, Planern und Ingenieuren (Stand März 2019).

GeschichteBearbeiten

Das Büro wurde 1979 von Gunter Henn in München gegründet und steht in der Nachfolge des Büros von Walter Henn, welcher noch bis 1989 als Büropartner tätig war (Henn + Henn Architekten). Seit 2013 firmiert das Unternehmen als Henn GmbH.

ProfilBearbeiten

Das Architekturbüro ist in den Bereichen Kultur- und Bürobau, Lehre und Forschung sowie Entwicklung und Produktion tätig.

Projekte wie die Autostadt in Wolfsburg, die Gläserne Manufaktur in Dresden und das Projekthaus im BMW Forschungs- und Innovationszentrum München haben globale Beachtung gefunden. Eine Vielzahl von großen Bauvorhaben wird in den 2010er Jahren in China realisiert, darunter die Firmenzentralen für die größten Versicherungsunternehmen China Life und Taikang Life, Produktionsstätten für BMW in Shenyang sowie die Wissenschaftsstadt Nanopolis in Suzhou.

Das Spektrum umfasst Programming, Architectural Design, Interior Design, Urban Design und Masterplanning, Quantity Surveying und Construction Management sowie Sustainability.[3]

Das Unternehmen belegt Platz 41[4] auf der Liste der 100 Architekturbüros mit dem höchsten Umsatz weltweit und Platz 17[5] der Top-50-Architekturbüros in Europa.

BilderBearbeiten

PublikationenBearbeiten

  • Henn Architekten: Henn Architekten – Jahrbuch 2011. München 2011, ISBN 978-3-00-036671-0.
  • Henn Architekten: Henn Architekten – Jahrbuch 2010. München 2010, ISBN 978-3-00-032233-4.
  • Henn Architekten: 30/30 HG Esch fotografiert Henn. 2010 Aedes and the autors, ISBN 978-3-937093-13-0.
  • Henn Architekten: Henn Architekten – Jahrbuch 2009. München 2009, ISBN 978-3-00-029245-3.
  • Henn Architekten: Henn Architekten – Jahrbuch 2008. München 2008, ISBN 978-3-00-026635-5.
  • Thomas J. Allen, Gunter W. Henn: The Organization and Architecture of Innovation – Managing the Flow of Technology. Butterworth-Heinemann/Architectural Press, Amsterdam 2007, ISBN 978-0-7506-8236-7.
  • Gunter Henn (Hrsg.): Bugatti Molsheim. Junius, Hamburg 2005, ISBN 3-88506-568-1.
  • Gunter Henn (Hrsg.): Das Projekthaus – Die neue Mitte im FIZ Hamburg. Junius, Hamburg 2004, ISBN 3-88506-560-6.
  • Gunter Henn, Dirk Meyhöfer (Hrsg./Ed.): Henn Architekten – Architektur des Wissens Architecture of Knowledge. Junius Verlag, Hamburg 2003, ISBN 3-88506-540-1.
  • Henn Architekten (Hrsg.): Die Gläserne Manufaktur Hamburg. Junius Verlag, Hamburg 2003, ISBN 3-88506-543-6.
  • Gunter Henn (Hrsg.): Audiforum Ingolstadt München. Prestel Verlag, London/New York 2001, ISBN 3-7913-2623-6.
  • Henn Architekten Ingenieure (Hrsg.): Corporate Architecture – Autostadt Wolfsburg, Gläserne Manufactur Dresden. Aedes, Berlin 2000, ISBN 3-00-006209-2.
  • Henn Architekten Ingenieure (Hrsg.): Form follows Flow – Modulare Fabrik Skoda. München 1998.
  • Henn Architekten Ingenieure (Hrsg.): Technische Universität München Fakultät für Maschinenwesen Garching. München 1998.

WeblinksBearbeiten

  Commons: HENN – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. henn.com: Impressum
  2. henn.com: Team
  3. henn.com: Scope
  4. archdaily.com: The 100 Largest Architecture Firms In the World
  5. std.se: sector-review (Memento des Originals vom 19. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.std.se