Hendrik Fagel

niederländischer Politiker, 1814 als Baron nobilitiert
Hendrik Baron Fagel (1765–1838)

Hendrik Fagel (seit 1815 Hendrik Baron Fagel; * 21. März 1765 in Amsterdam; † 22. März 1838 in Den Haag) war ein niederländischer Politiker und Diplomat.

Hendrik Fagel war Bruder von Robert Fagel, und unterhandelte und schloss als Staatssekretär (Griffier) 1794 den Bund Hollands mit Preußen und England, folgte dann dem Erbstatthalter Wilhelm V. nach England. 1809 trat er mit dem Prinzen von Oranien als Freiwilliger in das Heer des Erzherzogs Karl ein. Er kehrte 1813 mit Wilhelm I. nach Holland zurück, unterzeichnete in London den Friedensschluss zwischen Großbritannien und den Niederlanden, wurde 1815 niederländischer Gesandter und bevollmächtigter Minister im Vereinigten Königreich. 1829 wurde er Minister ohne Geschäftsbereich, sowie im Jahre zum Staatsminister ernannt.

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888 bis 1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.
Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.