Helmut Molegg

deutscher Hörspielregisseur

Helmut Molegg (* vor 1940) ist ein deutscher Hörspielregisseur. Ab den 1950er-Jahren war er als Regisseur für den Rundfunk der DDR tätig. Bis 1969 war Helmut Molegg an mehr als 25 Hörspiel- und über 15 Feature-Produktionen beteiligt.

WerkeBearbeiten

Hörspiele

  • 1958: Rolf Gumlich: Der Geheimtransport
  • 1962: Nakamura Schinkichi: Die Spieluhr
  • 1964: Gerhard Stübe: Cicero contra Schellhase
  • 1967: Volkstext: Der Hase und der Brunnen
  • 1968: Ilja Konstantinowski: Verjährungsfrist
  • 1968: Ion Druze: Wenn der Hahn kräht
  • 1969: Emil Koraloff: Perunika

Radio-Features

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Patrick Conley: Features und Reportagen im Rundfunk der DDR. Tonträgerverzeichnis 1964–1991. 2. Aufl. Berlin: Askylt, 1999. ISBN 3-9807372-0-9, S. 11. (Digitalisat in der Russischen Staatsbibliothek)
  2. Tonträgerverzeichnis der DDR-Features, S. 21
  3. Tonträgerverzeichnis der DDR-Features, S. 26