Hauptmenü öffnen

Helmut Anemüller

deutscher Arzt, Ernährungswissenschaftler und Autor

Helmut Anemüller (* 1920; † 5. November 2000) war ein deutscher Arzt, Ernährungswissenschaftler, Autor und Dozent, der eine nach ihm benannte Ernährungsform entwickelt hat. Dabei griff er auf die Arbeiten von Maximilian Oskar Bircher-Benner (1867–1939) und Werner Kollath (1892–1970) zurück.

Er teilte seine Ernährungstherapie in drei Bereiche ein:

1. Spezielle ernährungstherapeutische Regimina:

  • totales Fasten (Null-Diät)
  • modifiziertes kohlenhydratergänztes Saftfasten nach Buchinger/Lützner
  • modifiziertes kohlenhydratergänztes Obstfasten
  • modifiziertes proteinsubstituiertes Molkefasten
  • strenge vegetabile Rohkost nach Bircher-Benner
  • erweiterte vegetabile Rohkost
  • Vollgetreidediät
  • Obst-Gemüse-Vollreisdiät
  • gastrointestinale Sanierungsdiät nach Franz Xaver Mayr
  • gastrointestinale Sanierungsdiät nach Kousa
  • Trockentag-Trinktag-Wechseldiät nach Johann Schroth

2. Vollwert-Ordnungsnahrung

  • normale Grunddiät
  • energiereduzierte Grunddiät-Variante bei Übergewicht
  • kohlenhydrarpräzisierte Grunddiät-Variante bei Diabetes
  • purinarme Grunddiät-Variante bei Gicht
  • natriumarme Grunddiät-Variante bei Hypertonie
  • fettmodifiziete Grunddiät-Variante bei Hypercholesterinämie
  • gastroenterologische Grunddiät-Variante bei Magen-, Darm- und Lebererkrankungen

3. Spezielle Sonderdiäten

  • glutenfreie Diät bei Zöliakie und Erwachsenen-Sprue
  • spezielle Diät bei Morbus Crohn
  • protein-, elektrolyt- und flüssigkeits-definierte Diät bei chronischen Nierenerkrankungen
  • extrem proteinarme und protein-selektive Diät bei chronischer Niereninsuffizienz
  • proteinarme Diät bei fortgeschrit-tener Leberzirrhose
  • Diät bei Colostomie oder Ileostomie
  • Diät bei totaler Magenresektion

(aus: Anemueller H.: Ernährungstherapie. In: Schimmel K.-C. (Hrsg.): Lehrbuch der Naturheilverfahren, Hippokrates Verlag, Stuttgart, 2. Aufl. Band I, 232–263, 1990.)

Anemüller war in den 1950er Jahren Mitbegründer der Reformhaus-Fachakademie, Oberursel sowie Vorstandsmitglied des Zentralverbandes der Ärzte für Naturheilverfahren (ZÄN).

WerkeBearbeiten

  • Der Zuckerkranke und seine diätetische Behandlung, Deutscher Reform Verlag 1960
  • Gesundheit durch sinnvolle Ernährung und Diät, Paracelsus Verlag, 1961
  • Leberkrankheiten und ihre diätetische Behandlung nach den Grundsätzen der Naturheilkunde, Pallas Verlag 1961
  • Magen und Darm, Deutscher Reform-Verlag 1961
  • Eine Information und ein diätetischer Rat bei den Erkrankungen der Leber und Galle, Deutscher Reform-Verlag 1962
  • Ernährung und Diät im Alter, Deutscher Reform Verlag 1962
  • Die richtige Schlankheitsdiät, Heyne Verlag 1971
  • Das Grunddiätsystem. Ein Leitfaden der Ernährungstherapie, 1983
  • Iß dich gesund. Leistungsfähig und aktiv durch Essen mit Verstand, Graefe und Unzer Verlag 1983
  • Werner Kollath. Seine Bedeutung für die Ernährungstherapie heute, Haug Verlag 1987
  • Naturheilverfahren Ernährungstherapie. Vollwertige Grunddiät mit Anleitungen, Hippokrates Verlag 1998
  • Lebensmittelkunde und Lebensmittelqualität in der Ernährungsberatung, Hippokrates Verlag 1993
  • Die Molke - Trinkkur. Kostpläne und Rezepte, Haedecke Verlag 1993
  • Gesund leben, aber wie? Anleitung für eine gesundheitsbewusste Lebensführung, Trias Verlag 1989
  • Vollwerternährung, aber richtig, Trias Verlag 1991
  • Richtig essen, DTV 1994

WeblinksBearbeiten