Heinz Teuchert

deutscher Gitarrist, Herausgeber und Hochschullehrer

Heinz Teuchert (* 2. Februar 1914 in Königsberg (Preußen); † 4. Mai 1998[1]) war ein deutscher Gitarrist, Herausgeber und Hochschullehrer.

LebenBearbeiten

 
Pavane (1530) von Pierre Attaignant: Herausgegeben von Heinz Teuchert im Musikverlag Hermann Schmidt

Teuchert studierte Violine, Gitarre, Renaissancelaute und Musiktheorie. Seine Gitarrenausbildung absolvierte er unter anderem bei O. Leo und Heinrich Albert. Aufnahmen seiner Konzerte mit Lautenmusik des Barocks erschienen bei der Firma „Quadriga-Ton“ in Frankfurt (Main) auf Schallplatte. Bekannt wurde Heinz Teuchert durch seine Gitarren-Schulen und Bearbeitungen von Lauten- und Gitarrenmusik, die von den Musikverlagen H. Schmidt und G. Ricordi & Co. herausgegeben wurden. Teuchert gab bei Ricordo auch die Reihen Die Sologitarre und Europäische Gitarren- und Lautenmusik heraus.

Er arbeitete lange Zeit als Dozent für Gitarre an der Hochschule für Musik und an Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt am Main. Heinz Teuchert war Leiter des von ihm gegründeten Lautenensembles „Frankfurter Lautenkreis“.

Veröffentlichungen (Auswahl)Bearbeiten

  • Gitarren-Schule. 2 Bände. Musikverlag Hermann Schmidt, Frankfurt am Main (= HS. Band 96).
  • Grifftabelle für Gitarre. (250 Griffbilder für Konzert- und Schlaggitarre) Musikverlag Hermann Schmidt, Frankfurt am Main (= HS. Band 74).
  • als Hrsg.: 30 ausgewählte Stücke für Gitarre solo. Musikverlag Hermann Schmidt, Frankfurt am Main 1958 (= Schmidt. Nr. 75).
  • als Hrsg.: Der Lautenkreis. Musizierhefte für das Zusammenspiel. Musikverlag Hemann Schmidt, Frankfurt am Main (= HS. Band 501 ff.)
  • Volkslieder für Gitarre-Solospiel. (38 Volksliedmelodien, bearbeitet von Heinz Teucher) Musikverlag Hermann Schmidt, Frankfurt am Main (= HS. Band 76).
  • Gitarrentrio von Joseph Haydn.
  • als Hrsg.: Spielbuch für Gitarren-Duo. (31 Spielstücke) Musikverlag Hermann Schmidt, Frankfurt am Main (= HS. Band 77).
  • Spielbuch für 3 Gitarren.
  • Lied und Gitarre. 2 Bände. Musikverlag Hermann Schmidt, Frankfurt am Main (= HS. Band 97–98).
  • Gitarrenmusik alter Meister.
  • als Hrsg.: Die Sologitarre. Ausgewählte Vortragsstücke. Musikverlag Hermann Schmidt, Frankfurt am Main (= Schmidt. Nr. 300–309).
  • als Hrsg.: Meine ersten Gitarrenstücke. 4 Hefte (Meister der Klassik, Meister des Barock, Meister der Renaissance). In deutscher, englischer und italienischer Sprache. G. Ricordi & Co. Bühnen- und Musikverlag, München 1971 (= Ricordi. Sy. 2199–2202), ISBN 978-3-931788-33-9.

LiteraturBearbeiten

  • Jürgen Libbert (Hrsg.): Die Gitarre im Aufbruch. Festschrift Heinz Teuchert zum 80. Geburtstag. Hrsg. in Zusammenarbeit mit der European Guitar Teacher Association E G T A Sektion Deutschland. Ricordi, München 1994, ISBN 3-9803090-2-9.
  • Gitarren-Lexikon des Gitarristen Josef Powrozniak, herausgegeben vom Verlag „Neue Musik“ Berlin 1979, 1980.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chronik 25 Jahre European Guitar Teachers Association Deutschland e.V. – 1998 Website der European Guitar Teachers Association Sektion – Deutschland. Abgerufen am 9. September 2017.