Heimschule Lender

Schule in Sasbach

Die Heimschule Lender in Sasbach im Ortenaukreis ist eine staatlich anerkannte, katholische Privatschule der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg.

Heimschule Lender
Heimschule Lender (Sasbach) jm60216.jpg
Schulform Gymnasium
Gründung 1875
Adresse

Friedhofstraße 19

Ort Sasbach
Land Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 38′ 4″ N, 8° 5′ 35″ OKoordinaten: 48° 38′ 4″ N, 8° 5′ 35″ O
Träger Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg (kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts)
Schüler ca. 1700[1]
Lehrkräfte 150[1]
Leitung Petra Dollhofer[2]
Website www.heimschule-lender.de

GeschichteBearbeiten

Die Schule wurde vom Prälaten Franz Xaver Lender im Jahre 1875 als „Lendersche Lehranstalt“ gegründet. Der Geist der Schule spiegelt sich wider im Sinnspruch über dem alten Eingang an der B 3: Initium sapientiae timor Domini[3]. Damals war sie vor allem zur Heranbildung künftiger Priesterseminaristen gedacht. 1977 hatte die Schule noch 1.400 Schüler. Heute wird die Schule von über 1.700 Schülern besucht. Das Internat wurde 2001 geschlossen. Zur Schule zählen Gymnasium, Wirtschaftsgymnasium, Sozialgymnasium und Tagesheim. Das ehemals ebenfalls angeschlossene Kolleg St. Pirmin, dessen Aufgabe die Vorbereitung von Spätberufenen auf das Theologiestudium war, wurde 2016 geschlossen und die Gebäude 2017 abgerissen. Nach dem Ort Sasbach werden die Alumni der Heimschule Lender als Altsasbacher bezeichnet.

BildungsangebotBearbeiten

Die Schule verfügt über ein besonders breites Spektrum humanistischer Bildung mit einer enormen Vielfalt an modernen und alten Fremdsprachen (Griechisch, Latein, Hebräisch, Englisch, Französisch, Spanisch). Weiterhin verfügt die Schule über einen Musikzug (verstärkter Musikunterricht in den Klassen 5–7 sowie Musik später ab Klasse 8 als Profilfach). Seit dem Schuljahr 2006/2007 existiert das NwT-Profil (Naturwissenschaft und Technik). Außerdem besteht eine außergewöhnliche Anzahl außerunterrichtlicher Arbeitsgemeinschaften (AG), so zum Beispiel zehn Musik-Arbeitsgemeinschaften und drei verschiedene Theatergruppen. Seit dem Schuljahr 2005/2006 verfügt die Heimschule Lender mit dem Kulturhaus Lender über eine weitere Einrichtung mit Proben- und Atelierräumen für Kunst, Musik und Theater. Die Heimschule Lender ergänzt sich so mit dem benachbarten Gymnasium Achern, dessen Schwerpunkt im Bereich Kunst liegt.

Seit 1990 verfügt die Heimschule Lender zudem über ein Wirtschaftsgymnasium. Dessen Gründung und Wachstum beruht vor allem auf der Initiative von Studiendirektorin Manuela Schweer (* 12. März 1960; † 30. November 2008). Zum Schuljahr 2012/2013 wurde ein Sozialwissenschaftliches Gymnasium eingerichtet.

Bekannte AltsasbacherBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Website der Schule. Abgerufen am 3. Juli 2019.
  2. Schulleitung. In: www.heimschule-lender.de. Abgerufen am 31. Oktober 2019.
  3. „Der Anfang der Weisheit ist die Furcht vor dem Herrn“ (Liste lateinischer Phrasen/I#Initium)

WeblinksBearbeiten

 Commons: Heimschule Lender – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien