Hauptmenü öffnen

Im Hauptflugbuch werden alle Flugbewegungen von Luftfahrzeugen auf einem Flugplatz – zusätzlich zum persönlichen Flugbuch des Piloten und dem Bordbuch des Luftfahrzeuges – dokumentiert.

Inhaltsverzeichnis

RechtlichesBearbeiten

Der Verantwortliche Luftfahrzeugführer hat an den Flugplatz vor dem Start bzw. nach der Landung zu übermitteln

Dies ergibt sich aus § 70 Abs. 1 LuftVG[1]. Daneben schreibt § 30 Abs. 3 Nr. 3a die Erfassung der Start- und Landezeiten im Bordbuch vor.[2]

In der Praxis werden diese Informationen am Flugplatz gemeinsam im Hauptflugbuch dokumentiert.

DurchführungBearbeiten

Die Übermittlung der Daten erfolgt bei IFR-Flügen durch den schriftlichen Flugplan, bei VFR-Flügen üblicherweise über Flugfunk. Geführt wird das Hauptflugbuch an kleinen Plätzen durch den Flugleiter, an größeren Plätzen durch Fluglotsen. An Plätzen, an denen ohne Flugleiter geflogen werden darf, übermittelt der Pilot die erforderlichen Daten schriftlich, damit sie vom Flugplatz-Personal nacherfaßt werden können.

Das Hauptflugbuch wird auf kleinen Flugplätzen oft handschriftlich, auf größeren Plätzen elektronisch geführt.

KontrollenBearbeiten

Das Hauptflugbuch kann von den zuständigen Behörden (Zoll, Polizei, Landesluftfahrtbehörde) eingesehen werden.

Muster eines HauptflugbuchsBearbeiten

Kennzeichen Luftfahrzeugmuster Erste Meldung Datum Uhrzeit Start/Landung Datum Uhrzeit Start-/Zielort
D-ECIR Cirrus SR20 26.10.2007 12:37 Start 26.10.2007 12:40 Meyer Wiefelstede-Conneforde / EDWP
D-MNOP Remos G3-Mirage 26.10.2007 12:38 Start 26.10.2007 12:41 Weber Berlin-Tegel / EDDT
D-EABC Diamond DA20 26.10.2007 12:30 Platzrunde 26.10.2007 12:45 Schmidt Hildesheim / EDVM
D-KXYZ Diamond HK36 26.10.2007 12:48 Landung 26.10.2007 12:55 Bond Emden / EDWE

EinzelnachweiseBearbeiten